CovidRotes Kreuz fordert Impfpflicht für Gesundheitspersonal

"Es muss eine Impfpflicht für Gesundheitspersonal verordnet werden", fordert Rotkreuz-General Gerald Foitik am Sonntag. Eine rechtliche Grundlage dafür gäbe es bereits.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
CORONAVIRUS: PK 'PRO UND CONTRA ZUR OeFFNUNGSSTRATEGIE': FOITIK
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Das Rote Kreuz fordert Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein auf, eine Impfpflicht für Gesundheitspersonal anzuordnen. "Es muss eine Impfpflicht für Gesundheitspersonal verordnet werden (als Voraussetzung, die Tätigkeit auszuüben)", schreibt Bundesrettungskommandant Gerald Foitik am Sonntag auf Twitter. Es sei Aufgabe des Staates, das zentral zu regeln, statt solche Fragen den einzlenen Arbeitgebern (etwa den Spitalsgesellschaften der Länder) zu überlassen.

Kommentare (17)
07ran
25
21
Lesenswert?

Es ist unglaublich

Für das Pflegepersonal wird die Impfpflicht gefordert, damit Personen, die in Schladming in der Hohenhaus Tenne, der Pandemie zum Trotz, hemmungslos feiern können.

Ich fass es nicht. Es tut mir sehr leid, dass ein Großteil meiner Familie im Pflegebereich tätig ist.

07ran
9
8
Lesenswert?

Es ist unglaublich

Danke für Daumen nach unten. Eine Erklärung ist angebracht.

07ran
1
14
Lesenswert?

Hoppala

Habe vergessen zu erwähnen, dass meine ganze Familie (16 - 85 Jahre) vollimmunisiert ist.

Wir warten nicht auf die Pflicht, wir sind uns auch so unserer Verantwortung bewusst.

Zwiepack
0
1
Lesenswert?

Warum haben sie dann ein Problem damit,

dass auch ihre bisher unbelehrbaren Kolleg;innen geimpft werden? Gerade das Pflegepersonal ist durch Corona mehr als andere gefordert und sollte größtes Interesse an einem Ende der Pandemie haben.

johannisbeere
1
3
Lesenswert?

Wo ist dann das Problem?

Sollten Ihre verantwortungsvollen Familienmitglieder, welche in der Pflege arbeiten und geimpft sind, nicht eher dasselbe auch von anderen erwarten dürfen?

07ran
0
4
Lesenswert?

Das Problem ist,

dass solche Großveranstaltungen nicht stattfinden dürfen.

umo10
2
16
Lesenswert?

Eigentlich sollte es keiner impfpflicht bedürfen

Vulnerable Menschen benötigen noch mehr Schutz

STEG
7
23
Lesenswert?

Schutz gibt es nur

wenn alle sich schützen. Pflegepersonal ohne Impfung verursacht Cluster in den Pflegeheimen. Angeblich schützen sich nur bildungsferne Schichten nicht, glauben jedes Geschwätz. Das trifft hoffentlich auf gut ausgebildetes Pflegepersonal nicht zu.

DergeerdeteSteirer
1
12
Lesenswert?

Ja @STEG da schlägst du in die richtige Kerbe, ................

vollkommen realistische und richtige Sichtweise !!

Kit
20
38
Lesenswert?

Impfpflicht

für medizinisches und pädagogisches Personal ist längst überfällig. Die Gefährdetsten müssen geschützt werden. Es ist momentan eine eigenartige Situation- ungeimpfte Angehörige dürfen ihre kranken Eltern nicht mehr besuchen und Mitarbeiter mit engem Patientenkontakt können ungeimpft sein. Ich glaube nach wie vor, die Stopp Corona App würde uns helfen.

scionescio
36
30
Lesenswert?

Sagt derjenige…

… der die RK-Sanitäter zu Beginn der Pandemie nicht einmal mit Masken ausgestattet hat!

Was ist übrigens aus dem Millionengrab Contact Tracing App geworden - hat lange gebraucht und viel Geld gekostet, bis man die absolute Sinnlosigkeit dieser App eingestanden hat!

Fluxkompens
4
32
Lesenswert?

Die App

Wäre keinesfalls sinnlos, aber wie alles andere auch wird sie vom Österreicher abgelehnt. Hatte wirklich was genutzt. Genauso wie jetzt geschimpft wird auf 2 G. Wir hatten alle Trümpfe in der Hand. Der Impfstoff war und ist da. Warum man sich so vehement wehrt bleibt mir verschlossen.

scionescio
1
3
Lesenswert?

@Flux: die App hat gar nie funktionieren können…

… weil das technisch mit der aktuellen Handygeneration unmöglich ist - jeder Experte wusste das, aber die Regierung hat eben was gebraucht, um vom eigenen Versagen abzulenken - und das RK hat seinen guten Ruf dafür hergegeben (und dafür am Bundesbeschaffungsamt vorbei Masken für den Bund liefern dürfen…)

DergeerdeteSteirer
2
8
Lesenswert?

@Fluxkompens, korrekt und richtig, ...............


es wurde ignoriert, es wurde gelogen, es wurde gefälscht usw. , wenn es korrekt und aufrichtig genutzt würde wären andere und offene ehrliche Ergebnisse zu erwarten, solange sich zu viele ihr eigenes "Süppchen" kochen und nach wie vor kochen wollen wird nie ein informationsstabiles Ergebnis herauskommen!

oberrisser9
23
13
Lesenswert?

Foitik Beitrag nicht hilfreich

Herr Foitik war am Anfang drr Pandemie mit der Kontakt-App sehr prösent, aber nicht erfolgreich. Seit das App Budget verbraucht war, ist er öffentlich kaum aufgetreten. Als RK General könnte er ja Impfplicht für seine Kolleg:innen vorschreiben. Ansonsten brauchen wir gerade jetzt klaren ind einfache Vorgaben und nicht Uraltfordrrubgen, die seit Monaten nicht durchführbar waren.

Grimmingtor
5
1
Lesenswert?

Die Politik und ihre Statthalter….

…vielleicht ist es ja auchp ein Versuchsballon der Regierenden, um die Stimmung einmal abzuklopfen und übrigens gibt es ja nicht nur jene, die nicht wollen, sondern auch jene, bei denen medizinische Gründe dagegen sprechen und auch solche, die auf Intensiv liegen, weil sie auf die Impfung nicht ansprechen, war auch gestern in der Kleinen zu lesen, nur nicht so prominent platziert. Das sage ich auch als Geimpfter! Beidseitiges Verstehen wollen und nicht nur gegenseitiges Verdächtigen wäre auch eine gute Basis für einen gemeinsamen Weg aus der Pandemie!

ALFU72
11
54
Lesenswert?

Absolut VERPFLICHTEND bitte !!

…….in meinem Therapiezentrum sind einige Therapeuten NICHT geimpft….- und stehen selbstbewusst dazu…. ( wird die Testpflicht eingehalten und damit die ERGEBNISSE auch zuverlässig geprüft ???)
Friseur, Kosmetiker ( Nageldesigner ), Buschenschankpersonal u v m - was da abgeht, da ist noch lange keine Entspannung d Situation zu erwarten !!