Nach Rückzug von KurzWie wird Türkis-Grün mit dieser Kränkung arbeiten?

Über Wohl oder Wehe der nun doch fortgesetzten Koalition wird entscheiden, wie konstruktiv Kurz als Klubchef arbeiten wird. Die Allianzen in der Opposition werden bleiben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
PK NACH VIDEOKONFERENZ MIT DEN LANDESHAUPTLEUTEN ZUR AKTELLEN CORONA-ENTWICKLUNG: KOGLER / KURZ
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Regieren in türkis-grün ist gerade ein ganzes Stück schwieriger geworden. Denn auch, wenn die Koalition nun fortgesetzt wird, ist das Vertrauen der ÖVP zu ihrem Juniorpartner angeschlagen.

Kommentare (99+)
Mein Graz
7
37
Lesenswert?

@Gairwolf

Der Rosarote Panther war wenigstens unterhaltsam.
Was man von Kurz & Co nicht behaupten kann, das Vorgehen dieser.... (meine gute Erziehung und die Netiquette erlauben mir nicht, hier zu schreiben, was ich von denen halte) ist nur mehr als widerlich zu bezeichnen.

Ich korrigiere
51
25
Lesenswert?

die grünen

dulden weiterhin kurz als klubobmann und bei den baldigen neuwahlen bekommen sie dafür ihre rechnung und sind weg. kogler wird dann klubobmann von der biert partei.

Bluebiru
2
4
Lesenswert?

Sie haben,

wie man an ihrem Post sieht, nicht die geringste Ahnung davon, was einen Grünwähler dazu bewegt, grün zu wählen.

Hazel15
4
8
Lesenswert?

Die grünen

Sind jetzt wieder wählbar, sie haben Moral gezeigt, die Kurz unterschätzt hat. Kurz hat sich endlich respekt verschaffen und in Zukunft wird man sich sehr überlegen müssen, wie man mit den Grünen umgeht, ansonsten ist Türkies geschichte. Man fragt sich jetzt schon, ob Kurz nach dem bekanntwerden der Chats über Mitterlehner und Schelling noch "das Sagen" innnerhalb der ÖVP hat, oder nur noch geduldet wird.

X22
6
6
Lesenswert?

Man kann es der ÖVP nicht vorschreiben, wenn sie als Klubobmann hinstellen

jedoch kann man ihnen deutlich klarmachen, mit wem man in einer Regierung zusammenarbeiten will und mit welcher Person nicht.
Und noch eines, mine Stimme bekommen sie wieder, weil ich sie an ihrer Arbeit und Moraleinstellung bemesse.
Egal was passiert wäre, den Kurz müssen alle über kurz oder lang noch ein Weilchen ertragen

Planck
6
30
Lesenswert?

Ah, der nächste Tassiomant

Sie sollten vorsichtig sein, Kaffeesud neigt dazu, missverständliche Prognosen abzugeben *gg

So wie so
6
44
Lesenswert?

Klubobmann

Loslassen ist schon schwer...aber wie man sieht bei der övp noch schwerer...meine Frage ist jetzt..was geschah mit dem Gustl...ist freiwiöig gewichen worden..oder zipft im das an...

hutchi65
14
77
Lesenswert?

Mein Land ist mir wichtiger als meine Person

wer ist mein Land? Seine Parteigroßspender die er mit „Coronastützungen“ zugeschüttet hat? Wenn ihm das Land so wichtig ist müßte er den ganzen korrupten türkisen Haufen mitsamt seiner Buberlpartie auflösen. Wieso gibt er nicht öffentlich bekannt wer wieviel Unterstützung bekommen hat.

jonny 123 at
22
10
Lesenswert?

Hutchi

Hast nix bekommen bist halt bei der falschen Partei

harrer2
3
15
Lesenswert?

..

Ja, genau so denken die, die mit übelsten Methoden unser Land regieren.

menatwork
7
71
Lesenswert?

Scharade

Wer sich von dieser Scharade täuschen lässt, ist mehr als blauäugig. Das ist und bleibt ein Sumpf, solange die moralisch vollkommen verkommenen Player im Spiel bleiben.

Planck
3
43
Lesenswert?

"I will drain the swamp" (Donald Trump)

"Neuer Stil" (Alpentrump)

tannenbaum
7
36
Lesenswert?

Es

ist unser Land und nicht wie Kurz meint, sein Land! Überheblich wie immer. Oder glaubt er tatsächlich, Österreich ist nur für seine Interessen zu missbrauchen.

Hieronymus01
9
63
Lesenswert?

Kränkung?

Ich glaub am meisten sind die ehrlichen Schwarzen mit christlich sozialen Werten gekränkt.
Das so ein Ego noch immer die Parteifäden in der Hand hat.

hexe2015
3
16
Lesenswert?

Ego

Die Tiefschwarzen werden das aber nicht zugeben! Da gehen sie vorher BEICHTEN und BETEN!

Irgendeiner
3
14
Lesenswert?

Nein,ich glaub dort hats wirklich ein paar

überzeugte Konservative wachgerüttelt nur hätten sie lange vorher schon sehen können was die komische Truppe mit Mitterlehner tat,und der Druck für den Wechsel kam da wohl von innen.Daß ein Rüttlischwur blitzschnell vergessen war ist ein Bonus,von "nicht ohne Kurz", zu "jetzt ists mit schnurz.",alles andere hätte Charakter gebraucht.

harrer2
3
9
Lesenswert?

Unter dem Motto

Hände falten - Goschn halten

ulrichsberg2
4
42
Lesenswert?

Brieftauben, statt seiner Handymanie - als Empfehlung für Kurz.

Für gesicherte und geheime Botschaften geeignet.
Wegen der Fülle der Mitteilungen, da wird wohl ein eigener Taubenschlag notwendig werden.

MaMe
3
61
Lesenswert?

Schöne Worte….

….Aber total unglaubwürdig!!! Deshalb hat es mit dem Rücktritt auch so ewig lange gedauert? Weil ihm das Land so wichtig war? Oder ging es ihm doch um seine Position und seinen Job? Die restlichen Beschuldigten der türkisen Kurz Truppe bleiben jetzt alle in den Ministerien?

paulrandig
8
70
Lesenswert?

Mein Land ist mir wichtiger als meine Person

Aha. Deshalb die Blockade der Kinderbetreuung.
Schon verstanden.

Planck
8
53
Lesenswert?

In dem Zusammenhang empfehle ich die neuerliche Lektüre des Positionspapiers aus dem Jahr 2016,

bekannt als "Projekt Ballhausplatz".

Auszug:
"Wahlkampf muss auf die Person SK zugespitzt werden. Das brauchen wir deshalb, weil die entscheidende Wahlfrage für die Menschen lauten muss: "Wer soll unser Land führen?" Auf diese Frage müssen wir alles hinframen.
[...]
Und dazu braucht es in der ersten Reihe "Jünger", die ihn als Person supporten und sich hinter seine Sache stellen.
# Ca. 10-20 Personen
# "Jünger", nicht nur Team
# Supporten SK als Person und vermarkten erst in zweiter Linie sich selbst"

Undsoweiterundsoweiter

Führerkult. War grauslich, ist grauslich, bleibt grauslich.

Adler48
25
15
Lesenswert?

Rechtsstaat

Alles ist besser für das Land als diese unerträglichen Damen PRW und MR! Gut gemacht, so.

Irgendeiner
3
12
Lesenswert?

Naja, die beiden Damen waren

noch nie auf meine Kosten beim Friseur,wie Basti.

mobile49
6
72
Lesenswert?

sein land ?

wenn , dann ist es UNSER land
und diesem hat er schwer geschadet - nicht nur finanziell !

egal was er sagt - er ist immer im ICH und niemals im sinne der allgemeinheit

auch ohne kurz ist österreich österreich

nagl hat es "vorgezeigt" wohin überheblichkeit führt

ein politiker , egal in welcher position , hat diener des staates zu sein , dafür wird er vom volk gewählt und bezahlt
wie lautet der chat-satz ?

WER ZAHLT SCHAFFT AN

genau so ist es
punkt

SoundofThunder
15
36
Lesenswert?

🤔

Wenn die Grünen noch einen Rest von Anstand haben heben sie die politische Immunität vom Kurz auf. Mit den Grünen gäbe es eine Mehrheit im Parlament. Weil solange der die Immunität genießt darf nicht gegen Kurz weiter ermittelt werden und alle Strafverfahren werden eingestellt (eingefroren). Als Bundeskanzler ist Kurz nicht Untadelig,als Clubobmann schon? Das erklärt ihr spätestens in drei Jahren euren Wählern.

MuskeTiere4
1
13
Lesenswert?

Die Grünen sind aber nicht der Aufräumtrupp der Nation

Es ist überzogen von den Grünen alleine, jetzt zu verlangen „alles wieder gut zu machen, was andere verbockt haben“! Ihre eigene politische „Strafe“ haben sie mit der Abwahl aus dem Parlament schon „abgesessen“. Dass sie jetzt die Scherben der Türkisen, die Versäumnisse der Roten, oder die Pferdeäpfel der Anhänger der Ibiza-Wunden aufräumen sollen, ist schlicht übertrieben! Auch Pinke Begehrlichkeiten zu erledigen, ist nicht ihre Aufgabe. Ihre Aufgabe ist es weiterhin für eine handlungsfähige Regierung zu sorgen. Das ist vorerst einmal gelungen. Die nun aufgeflogenen gefälschten Umfragen lassen sowieso an der Richtigkeit und Glaubwürdigkeit so mancher Sonntagsfragenergebnisse zweifeln, die ausschließlich der Stimmungsmache dienten. Auf die Stimmung kommt es scheinbar mehr Menschen an als uns gut tut.

UHBP
4
25
Lesenswert?

@sou...

Wenn Kurz Aufklärung will, wird er und seine Partei sein Versprechen auf die Immunität zu verzichten einhalten müssen. Dann haben die Grünen kein Problem damiit.
Ob Kurz als Clubobmann tragbar ist, kann nur die ÖVP entscheiden. Jetzt die Regierung sprengen wo ihre Forderungen erfüllt wurden wäre wohl politischer Selbstmord mit Anlauf.
Die erste Runde hat Kurz verloren. Schauen wir wie der "Kampf" weitergeht.

SoundofThunder
3
15
Lesenswert?

Sorry

Ein Versprechen von einem Politiker? Und ein Versprechen von einem Türkisen Politiker ist gar nichts wert.

Balrog206
8
2
Lesenswert?

Sound

Wenigstens did Pensionen sind sicher hat schon der Vranz u Viktor versprochen ! Nur wie hoch u ab wann nicht 😂😉

SoundofThunder
1
8
Lesenswert?

😉

Oder vielleicht muss Kurz warten bis ein Job bei Gazprom frei wird.😉

Balrog206
4
1
Lesenswert?

Könnt

Leicht sein , und da siehst du wieder das wir nicht so weit entfernt sind !

Planck
4
14
Lesenswert?

I hab's weiter hinten eh schon mal gesagt.

Man muss dem ehemaligen Messias natürlich jetzt net auf einmal ausgerechnet DAS glauben.
Aber der Auslieferungsantrag kommt, und die Grünen werden dabei sein.
Da bin i ganz sicher.

Balrog206
8
3
Lesenswert?

Lies

Halt mal im Standart da steht schon lang was geplant ist diesbezüglich !!

voit60
6
56
Lesenswert?

Ein Narzzist, der nur an sein Land denkt

mir kommen die Tränen vor lauter Lachen. Aber so verlogen ist der zweifache Altkanzler leider nunmal.

Kobold76
5
47
Lesenswert?

Stellen wir uns mal vor

Strache wäre nur als Vizekanzler zurückgetreten, aber Klubobmann und Parteivorsitzender der FPÖ geblieben?
Was hätte Kurz / die neue ÖVP dazu gesagt…🤔

altbayer
3
6
Lesenswert?

HC

HC haben die eigenen Leute in die Wüste geschickt.

hexe2015
2
5
Lesenswert?

Shorty

Da müssten ja seine Minister auch zurücktreten, die haben ja auch genug Dreck am Stecken!

SoundofThunder
7
18
Lesenswert?

So geht das nicht!

Neuwahlen!

MuskeTiere4
2
24
Lesenswert?

Zuerst Österreich, dann Hr. Mitterlehner, am Ende das eigene Ego, die Person

So ist auch die Reihenfolge der Überlegungen dazu wessen Kränkung im Mittelpunkt stehen sollte.
Es ist hier deutlich nach außen getreten, was zunächst unbewiesen im Hintergrund schon wirksam war!
Eine gewisse Genugtuung dürfte es für Herrn Mitterlehner durchaus bedeuten, dass es irgendwelche Konsequenzen für Kurz gegeben hat. Dieses Beben mittlerer Stärke wird noch einige unvermeidlichen Nachbeben nach sich ziehen.
ABER, die ganz akute Krise, inmitten eines chronischen Pandemie-Herbstes, ist zumindest für Kurze Zeit abgewendet. Wahrscheinlich auch nur deswegen, weil sofortige Neuwahlen nicht einmal den Türkis-Schwarzen zum jetzigen Zeitpunkt gelegen kommen. Es ist sicher noch so einiger „Wirkstoff“ in der Wortwahl der Chats vorhanden, der nicht so sehr ins Rampenlicht gerückt werden soll.
Vorgeführt und zuweilen überrollt, wurden über die Jahre eine Reihe von Personen, die sich besseren Umgang mit dem Team Kurz verdient hätten. Darunter auch der Grüne Regierungspartner jetzt!

Ichweissetwas
2
9
Lesenswert?

Bleibt alles beim Alten?

Kurz zieht jetzt die Fäden im Hintergrund! Das war doch kein Rücktritt die Schwarzen sind weiter an der Macht.....!

Ichweissetwas
2
3
Lesenswert?

Bleibt alles beim Alten?

Kurz zieht jetzt die Fäden im Hintergrund! Das war doch kein Rücktritt die Schwarzen sind weiter an der Macht.....!

helmutmayr
7
47
Lesenswert?

Was ist das für ein

bescheuerter Artikel? Kurz hat in seiner Machtgier alle Regeln gebrochen und ist dabei aufgeflogen.
Er müsste die Politik verlassen. Kann aber nicht, weil er sonst nichts kann, immer Funktionär war und keinen ordentlichen Beruf erlernt und ausgeübt hat.

finaelfr
3
7
Lesenswert?

Ist aber nicht

unser Problem, dass er nichts gelernt hat. Kann ja noch eine Ausbildung machen.

Vonherzengrazer
33
18
Lesenswert?

Von Kickl bis Tito…..

Die einzigen die in dieser Causa gekränkt sind, ist wohl die Opposition, mit der beinahe Kanzlerin Wagner und ihrem Vize Kickl. Finanzministerin wird die Frau Meinl-Reisinger leider auch nicht 😅. Spaß bei Seite- ich bin persönlich sehr erleichtert dass die Regierung fortgeführt wird. Eine Bürgermeisterin die Josip Broz Tito als Vorbild in ihrem geistigen Gut in sich trägt, is scho schlimm genug.

SoundofThunder
2
19
Lesenswert?

🤔

Wer hat Dollfuß als Vorbild? Na?

HansWurst
23
14
Lesenswert?

Ein Bild

sagt mehr als tausend Worte:
PAM wirkt verstört.

fersler
5
37
Lesenswert?

unglaublich

die Chuzpe dieses Mannes, der in 'seinem' Land jede noch so kleine Gelegenheit nützt um sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen
Leidet offensichtlich am Dunning Kruger Effekt (Selbsteinschätzung leidet).

voit60
6
31
Lesenswert?

Da werden die Hackl'n tief fliegen

Der Nichtanpatzer wird sich schwer zurück halten können.

voit60
32
16
Lesenswert?

Da werden die naiven Grünen

noch schauen, was da alles auf sie zufließen wird. Recht geschieht ihnen.

Balrog206
5
5
Lesenswert?

Voit

Schmeiß nur deine Hackln gegen die Grünen , den sie sind für euch rote der größte Gegner in Zukunft ! Den sie sind jung eher noch modern , im Gegensatz zur Pensionisten Partei !

Irgendeiner
2
5
Lesenswert?

Ach komm Tullius Destructivus,tu nicht

jetzt schon Zwietracht säen,die Grünen haben Überschneidungen mit beiden Strömungen die mal Großparteien waren,ähnlich wie Liberale übrigens,Umweltschutz etwa kam aus der konservativen Ecke, die roten Naturfreunde sind dankenswerterweise später aufgesprungen,die Grünen haben mit den Schwarzen auch etwas gemeinsam gehabt bevor diese es weggeworfen haben, einen hohen politischen Moralanspruch,mit den Roten wieder teilen sie die Idee, daß man denen die sich nicht selbst helfen können helfen muß und einer der nicht hats trotzdem seinen Wert als Mensch nicht verliert,die sind also Konkurrenz in beide Richtungen,nur bei den Konservativen wirds wohl leichter,die haben für kurzfristigen herbeigeschwindelten Erfolg schon alles weggeworfen was sie ausmachte,dort wandeln Studienabbrecher durch die Ruinen.

Kommentare 76-126 von 1097