Nachtgastro und Apres-SkiMückstein will 1G ab Oktober, Neos üben Kritik

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) spricht sich nach der Nachtgastronomie auch für eine 1G-Regel für Stehpartys wie etwa beim Apres-Ski aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Beim Apres-Ski könne es leicht zu Übertragungen kommen, "weil viele Menschen auf engem Raum zusammen sind und vielleicht noch singen", so Mückstein
Beim Apres-Ski könne es leicht zu Übertragungen kommen, "weil viele Menschen auf engem Raum zusammen sind und vielleicht noch singen", so Mückstein © APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA
 

In diesen heiklen Bereichen würden viele Ungeimpfte aufeinandertreffen, so Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein  in der "Krone" (Sonntagausgabe) "Wir müssen die Ungeimpften schützen. Das heißt, dass Ungeimpfte in diese Risikobereiche keinen Zutritt haben sollten. Zu ihrem eigenen Schutz." Ein Bereich sei "die Nachtgastronomie, aber auch Stehpartys wie beim Après-Ski". Der Plan liege bereits beim Koalitionspartner ÖVP, eine Umsetzung hält er im Oktober für sinnvoll.

Ähnlich äußerte sich Mückstein in "Österreich": Beim Apres-Ski könne es leicht zu Übertragungen kommen, "weil viele Menschen auf engem Raum zusammen sind und vielleicht noch singen". Diese Maßnahme habe er neben anderen Vorschlägen wie etwa eine Indoor-Maskenpflicht dem Koalitionspartner vorgelegt. Die Regierung berät am kommenden Mittwoch mit den Landeshauptleuten über weitere Corona-Maßnahmen.

Neos-Gesundheitssprecher Gerald Loacker vermisste in einer Aussendung die Berücksichtigung genesener Personen: "Die Bundesregierung muss aufhören, das zweite G bei ihren ,sehr konkreten Plänen' für den Herbst zu ignorieren." Als Arzt müsse Mückstein wissen, dass die Immunität Genesener jener von Geimpften um nichts nachstehe. "Statt also immer öfter von 1G zu fantasieren, müsste die Bundesregierung endlich definieren, welche Antikörpertests anerkannt werden und wo die Schwellenwerte liegen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

umo10
1
0
Lesenswert?

Er weiß um das Schicksal der ungeimpten

aber er ist machtlos gegen die ÖVP und ihre Angst in OÖ und Stmk Stimmen zu verlieren.

UHBP
23
10
Lesenswert?

Wir müssen die Ungeimpften schützen.

Wir schützen die Ungeimpften indem wir sie ausschließen. Wen schützen wir als nächstes?
Die Alten - wegsperren
Die Risikopatienten - wegsperren.
Die Kinder die noch nicht geimpft werden können - wegsperren.
Und das funktioniert natürlich nicht nur bei Corona sondern immer. Und die Gründe sind beliebig wählbar.
Leute denkt ein bisschen mit, auch wenn es schwer sein sollte.

Zuckerpuppe2000
11
23
Lesenswert?

Regt mich auf!

Alle geimpften und genesenen haben überhaupt keinen Vorteil gegenüber den nicht geimpften. Es ist einfach bedenklich, daß der Verschwörungstheorie mehr Glauben geschenkt wird als den Virologen. Aber wenn ein Bett auf der Intensiv gebraucht wird, sagen diese Ignoranten bestimmt nicht „nein danke“!

pianofisch
12
16
Lesenswert?

Viel Spaß beim Feiern

Beim Apres-Ski schön ohne Test zusammenkommen, singen, feiern, husten.
Mal sehen was die sog. Voll-Immunisierung dort taugt.

sugarless
18
34
Lesenswert?

Ungeimpfte

Noch viel mehr Einschränkungen für die Impfgegner. Die glauben tatsächlich die „Fakten“ die im Internet verbreitet werden.

Stony8762
19
34
Lesenswert?

---

1G! Meinetwegen sofort und überall! Die Verweigerer sollen gefälligst den Mund halten, denn sie schliessen sich selbst überall aus!

Stony8762
3
0
Lesenswert?

Stemo

Beim Saufgelage danach schon!

mtttt
16
22
Lesenswert?

Was immer getan wird

so eine Katastrophe von Regeln, die aber keiner akzeptiert, wird uns nie weiterbringen. Machbare, akzeptierbare Regeln, und strenge Kontrollen. Das heißt 2G, Auffrischungspflicht für grünen Pass nach Titerbestimmung, Masken im öffentlichen Raum oder wo Konzentration der Menschen gross ist, wie in Geschäften. Alle Freiheit den Geimpften sowie den Genesenen.

Stony8762
2
5
Lesenswert?

mgutsche

Anscheinend brauchst du doch einen Mückstein. So wie viele andere bist du nicht intelligent genug, selbst was zu tun!

Stony8762
6
18
Lesenswert?

MichaelP

Es wird auch niemand zum Führerschein gezwungen. Nur wenn jemand autofahren will, braucht er ihn. So wie jeder der ins Kino, ins Theater usw. gehen will, eine Eintrittskarte braucht.

missionlivecm
33
53
Lesenswert?

Bin voll dafür!!!!

1G und passta👍👍👍😎

Amadeus005
20
39
Lesenswert?

Genau das ist es: Ungeimpfte vor Ungeimpfte schützen

Die Geimpften betrifft das quasi nicht. Also sollten sich die Ungeimpften untereinander beschimpfen, bzw. in Kauf nehmen, dass der Hausverstand nicht reicht und infolge der Staat eingreifen muss.
Für die Allgemeinheit geht es nur um Spittalbetten.

Ludolf
23
25
Lesenswert?

ungeimpfte

sollen generell daheim bleiben - pasta !!!!

sacheh
15
11
Lesenswert?

Ja ich glaube die Impfung hat noch eine nicht

Öffentlich gemachten Nebenwirkung. Sie greift ins Gehirn ein

Lepus52
2
5
Lesenswert?

Das ist nicht die Impfung, sondern

der Kontakt mit sog. Informationen, denen leider viele auf den Leim gehen. Eigentlich müssten die Verbreiter von solchen Unsinn als solcher gekennzeichnet werden oder unter Strafe gestellt werden. Leute, wie Gerald Groß, wären dann schon hinter Gittern oder Pleite.

Stony8762
2
5
Lesenswert?

Ludolf

Daheimbleiben-Nudeln?

Amadeus005
11
24
Lesenswert?

Das nennt man Lockdown für Ungeimpfte

Wird wohl so kommen. - Und ich denke schon ab Mitte September in Wien. Wenn sich die ersten Nachferienwochen auswirken.

Stemocell
35
37
Lesenswert?

Ich verstehe nicht,

warum? Warum haben die Geimpften Angst vor Ungeimpften? Mittlerweile hatte jeder die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Wer also generell Angst vorm Virus hat oder tatsächlich Risikopatient ist, hat also nichts mehr zu befürchten. Wen kümmerts, wenn sich die Ungeimpften gegenseitig anstecken? Dabei handelt es sich vorwiegend um jüngere Menschen, welche nur in den seltensten Fällen im Krankenhaus behandelt werden müssen.
Wozu das Trara, die Impfung ist da, ein Kollaps des Gesundheitssystems somit nicht mehr wahrscheinlich.
Es wird außerdem niemand gezwungen, Nachtgastro und Apres-Ski zu besuchen. Wer unter Virusphobie leidet, geht dort sowieso nicht hin.

Stony8762
4
1
Lesenswert?

Stemo

'Hauptsächlich Jüngere, welche in den seltensten Fällen...' Die nächste Behauptung von dir, die schon vorher durch Tatsachen widerlegt wurde.

Stony8762
3
3
Lesenswert?

Stemo

Ihr habt Angst vor uns Geimpften! Es braucht nur einer 'Impfung' sagen, habt ihr schon die Hosen voll!

Stemocell
1
6
Lesenswert?

Was ist los mit dir Stony?

Schlecht geschlafen?
Ich bin übrigens selbst geimpft, möchte aber trotzdem keine Diskriminierung von Ungeimpften.

Lepus52
9
16
Lesenswert?

Geimpfte sind auch nicht vor Mutationen geschützt!

Für die Entstehung von Mutationen sind vor allem die Ungeimpften verantwortlich und es gibt noch viele andere Gründe. Ich verstehe nicht, warum man nach so vielen Informationen und so langer Zeit, die simpelsten Informationen sich nicht beschafft aber vollgestopft mit den abstrusesten Theorien ist!

LuisGolf
13
14
Lesenswert?

Arm..

... noch immer nicht verstanden worum es geht.

Stony8762
1
0
Lesenswert?

Luis

Das wird er auch nicht mehr!

Stemocell
10
22
Lesenswert?

Bitte erleuchten Sie mich.

WORUM geht es denn? Meinem Wissen nach darum, Risikopatienten zu schützen und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Verfügen Sie vielleicht über Geheiminformationen, die uns die Massenmedien vorenthalten?

Zuckerpuppe2000
1
1
Lesenswert?

Rücksicht nehmen

vor allem auf das Pflegepersonal ist wohl nicht der Fall!

 
Kommentare 1-26 von 43