Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pro und ContraHaben wir die Schutzmasken zu früh abgelegt?

Die Maskenpflicht in Geschäften und der Gastronomie ist gefallen. Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Österreich steigen wieder stärker an. Ob die Lockerungen zu früh gekommen sind, ist umstritten. Ein Facharzt und eine Journalist argumentieren.

© APA/dpa/Christian Charisius
 

Hans-Peter Hutter: In manchen Bereichen waren die Lockerungen zu früh

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lodengrün
2
2
Lesenswert?

So sehr ich Herrn Fleischhacker

schätze, dochin einer Angelegenheit verstehe ich ihn nicht. Da interviewt er Herr Kurz bei Servus TV lässt sich eine nach der anderen Unwahrheit über sich ergehen ohne scharf zu entgegnen. Hat er die coronjes nicht, ist er zu höflich? Dazwischen geht Herr Kurz aus sich heraus und meint Herrn Fleischhacker ob seiner Intelligenz zu schätzen. Wer hat sie nun nicht alle?

regiro
2
3
Lesenswert?

Sg Herr Fleischhacker...

Es gibt sogar eine äußerst aussagekräftige Studie und somit auch Evidenz zur Wirksamkeit des MNS, nachzulesen in der Jena-Studie.
Bitte halten Sie sich zukünftig an gut recherchierbare Fakten, auch wenn deren Existenz Ihrem ganz persönlichen Komfort widersprechen.

rouge
1
13
Lesenswert?

Falsches Thema

Ich finde, dass es zum Thema MNS-Schutz keinen Pro-und-Contra-Beitrag geben sollte. Die Contra-Argumente bestärken viele Menschen in ihrer Meinung, der MSN-Schutz ist nicht notwendig. Dem Virologen ist hier mehr zu vertrauen als dem Journalisten.

scionescio
8
3
Lesenswert?

Rouge: da es keine Evidenz gibt, ist es völlig egal, wer seine Meinung artikuliert...

...wissenschaftlich untermauert bzw. widerspruchsfrei sind beide Ansichten nicht.

regiro
1
7
Lesenswert?

Die Jena-Studie beweist sehr eindeutig

die Wirksamkeit des MNS

JL55
0
5
Lesenswert?

Vielen Dank, regiro!

Ich habe zwar keine "tieferen" Daten darüber lesen können, jedoch der Unterschied (Lt Zusammenfassung) war signifikant: In der MNS - Gruppe war der Anstieg an Neuinfektionen "nur" bei 25 %, hingegen der in der "ungeschützten" Gruppe 4 x so hoch...
Bin neugierig, ob sich Hr. Fleischhacker "herablässt" zu einer Meinungskorrektur...

fliegenpilz123
5
18
Lesenswert?

Hilfreich wäre

eine Auflistung wo die meisten Infektionen stattfinden.Grosse Menschenansammlungen in Räumen klar, aber wie ist es wirklich im Supermarkt, in kleinen Läden in den Öffis usw.Für Geheimniskrämerei ist die Lage zu ernst wir brauchen Infos um den Menschen zu verdeutlichen dass das Virus gegenwärtig ist.Und in Krankenhäusern ist es natürlich hochriskant das braucht es leider die allerhöchste Vorsicht da sind auch Schliessungrn von Abteilungen notwendig zum Schutz vieler

dude
4
31
Lesenswert?

Wenn ich infiziert bin...

und kräftig niese oder huste, macht macht es einen gewaltigen Unterschied, ob ich einen MNS trage, oder nicht! Und nur darauf kommt es an, nämlich dass ich meine ausgeschiedenen Tröpfchen und somit meine Viren nicht in die Öffentlichkeit trage!
Wer das nicht glaubt und auch völlig davon überzeugt ist, eine absolut trockene Aussprache zu haben, sollte einmal probeweise für eine Stunde ein Plexiglasschild tragen, wie es vielfach in der Gastronomie verwendet wurde. Er wird sehen, wie feucht die Innenseite binnen kürzester Zeit ist.

steinmhe
20
12
Lesenswert?

Statistik

Gemäß Den Aussagen der Virologen wird der Corona Virus vor allem bei einem längeren Aufenthalt (< 15 min) in geschlossenen Räumen und bei Nichteinhaltung des Mindestabstandes übertragen. Speziell in Supermärkten ist die Aufenthaltsdauer im Allgemeinen wesentlich geringer. Es ist, soweit mir bekannt, bis jetzt noch über keine Ansteckung in einem Supermarkt oder sonstigen Geschäft berichtet worden. Um die Sinnhaftigkeit des MNS beurteilen zu können, sind Statistiken über die Örtlichkeiten der Ansteckungen unbedingt erforderlich. Mir ist keine solche Statistik, seit Aufhebung der MNS - Pflicht in bestimmten Räumlichkeiten, bekannt.

regiro
0
2
Lesenswert?

Die Lektüre der Jena-Studie bringt

eindeutig Aufklärung über die Wirksamkeit des MNS

rehlein
7
12
Lesenswert?

Statistik wird es dafür noch keine geben,

aber dass sich Menschen im Supermarkt schon angesteckt haben, ist bekannt, vor allem Personal.
Es gab Supermärkte, da mußte schon das ganze Personal ausgetauscht werden, und es mußte eine Grunddesinfektion durchgeführt werden, bevor wieder geöffnet werden konnte.

Wurde auch davon berichtet.

Wir hatten auch ein paar Patientinnen, die im Supermarkt gearbeitet hatten, ob sie sich dort auch angesteckt haben, weiß ich nicht - aber am Anfang waren sie schon sehr gefährdet, da noch ohne Plexiglasschutz etc.

Ob die Zeit beim Einkaufen reicht, schwierig zu beurteilen, aber auszuschließen ist es nicht.
Es wird gehustet, genießt und gerotzt, Abstand vor allem an den Kassen kritisch, weil sich die meisten an nichts mehr halten, und wie könnte man solche Infektionen rückverfolgen? Ist ja quasi unmöglich.
Die Inkubationszeit ist ja noch dazwischen, wer weiß noch ob im Supermarkt jemand ein paar Tage davor neben einem geniest hat.

Das ist ja auch so ein Thema, die wenigsten halten die Hust- und Niesettikette ein:( Kein Handvorhalten (was ja im Supermarkt fast noch schlimmer ist, wenn dann alles angetatscht wird, kein in die Ellenbeuge husten.
Da war der MNS zumindest ein Schutz, dass nicht alles rausgeschleudert wurde.

Mich wundert es wirklich nicht, dass ohne diese wirklich erträglichen Maßnahmen die Zahlen steigen.

Einkaufswagen werden auch kaum mehr desinfiziert...
Händedesinfektion ebenso - Spender steht da, wird aber nicht benutzt.

Mein Graz
6
23
Lesenswert?

@steinmhe

Also wenn ich ein Mal wöchentlich einkaufe schaffe ich es nie, in 15 Minuten alles im Wagerl zu haben. Und dann kommt noch die Zeit bei der Kassa dazu...

steinmhe
11
10
Lesenswert?

Statistik

Und dabei stehen sie sicher immer mehr als 15 Minuten neben denselben Leuten ...

Mein Graz
1
1
Lesenswert?

@steinmhe

O-Ton: "Speziell in Supermärkten ist die Aufenthaltsdauer im Allgemeinen wesentlich geringer."

henslgretl
3
28
Lesenswert?

Ein

Ganz wichtiges Erinnerungsmerkmal, dass die Pandemie nach wie vor andauert, ist der Mund Nasen Schutz. Man merkt es eh selber: ohne Maske ist das Abstandhalten deutlich schwerer, weil man zwischendurch, wenn man abgelenkt ist, ganz leicht drauf vergisst. Ich trage sie beim Einkaufen nach wie vor. Vll kann ich andere motivieren, es auch so zu machen.

zyni
4
34
Lesenswert?

Hutter ist angesehener Wissenschaftler,

Fleischhacker Journalist.....ungleiche Voraussetzungen für eine ernsthafte Diskussion dieses Themas.

Mein Graz
7
8
Lesenswert?

@zyni

Es beleuchtet das Thema allerdings von unterschiedlichen Seiten - und das ist gut.

Mein Graz
2
13
Lesenswert?

Wobei ich selbst beim Einkaufen immer MNS trage

und hoffe, auch andere dazu zu animieren.
Blöd angemacht hat mich bisher noch keiner, auch dumme Blicke blieben mir erspart.

JL55
8
44
Lesenswert?

Da muss ich Herrn Fleischhacker

widersprechen! "Nur" weil es keine Evidenz zum MNS gibt, soll er nicht verwendet werden? Treten Sie, Herr Fleischhacker, dafür ein, dass eine mehrmonatige Studie durchgeführt werden soll, bei der die eine Hälfte in der Öffentlichkeit die Maske zu tragen hat, solange bis eine Signifikanz vs "Nichtmaskenträger" gegeben ist? Dh. an harten Fakten gemessen, wie irreversible Lungen-Nierenschädigung mit Todesfolge? Und erst dann würden Sie, wenn also der Nutzen erwiesen ist, den MNS befürworten? Bitte lesen Sie doch auch gelegentlich auch einmal Med. Studien, ehe Sie die Bevölkerung mit so einer "nüchternen " Feststellung verstören... Sie werden draufkommen, dass es immer noch zählt, empirische Daten (mit niedriger Evidenz) - sprich die jeweilige Erfahrung des Therapeuten - als Basis einer Therapie heranzuziehen, ja sogar darauf zu vertrauen! Ich vertraue hinsichtlich des MNS's den (langjährigen) Erfahrungen der Menschen in den asiatischen Ländern... Sie persönlich können es natürlich halten wie es Ihnen beliebt aber bitte zügeln Sie Ihre Zunge wenn es um öffentliche Verantwortung geht! Danke.

regiro
0
2
Lesenswert?

Die Jena-Studie gibt es bereits

und erbringt auch den Beweis über die Wirksamkeit des MNS

freeman666
3
37
Lesenswert?

@JL55. Vollkommene Zustimmung

Manche Journalisten vergessen, dass sie mit ihren Artikeln auch eine gewisse Vorbildwirkung haben.
Die MNS Maske muss nicht mehr getragen werden, aber die Masken helfen bei Menschenansammlungen -speziell in Räumen- die Infektionszahlen zu reduzieren.

JL55
1
20
Lesenswert?

Danke, freeman666,

...so sehe ich es auch!
Bleibt nur noch zu hoffen, dass viele Menschen das Wort "Eigenverantwortung" verinnerlichen!

rehlein
4
37
Lesenswert?

Auch von mir vollkommene Zustimmung!

Alles was jetzt helfen könnte, sollte eingesetzt werden, und nicht von Journalisten öffentlich in Frage gestellt werden, sie keine fachliche Kompetenz haben.
Hätte der gute Journalist besser recherchiert, wäre er auf einige Studien gestoßen, die den Nutzen des MNS bestätigen.

Das bestätigt dann nur die MNS Verweigerer und das können wir momentan gar nicht gebrauchen.

Ich finde es schade dass die KLZ so einen Artikel absegnet, wenn eigentlich alles dafür getan werden sollte, dass Menschen verantwortlicher handeln, und dazu gehört auf jeden Fall der MNS.

JL55
5
23
Lesenswert?

Danke auch Ihnen, Rehlein!

Das Verhalten einiger "Meinungsbildner-innen" kommt mir tatsächlich so vor, als wollten sie bei ansteigendem Hochwasser behaupten, dass davon für die Siedlung keine Gefahr mehr ausgeht, weil eh die Sandsäcke (noch) halten...

Oreidon
5
12
Lesenswert?

Fleischhacker......

völlig richtig, es stellt sich halt auch die Frage, warum man diesem Red Bull Lohnschreiber so viel Platz gibt .....
Wahrscheinlich deswegen weil er das in seinen Sendungen bzw. Publikation für diverses Verschwörungstheoretiker auch macht.

EvaPlatzer
0
37
Lesenswert?

Mehr Testkapazitäten

Maßnahmen hin oder her, solange bei „nur“ Fiebersymptomen bei der 1450 Nummer kein wirklicher Anlass für eine Covid 19 Testung besteht, in Spielberg jedoch für „ nur“ ein Geisterrennen in kürzester Zeit über 4000 Testungen durchgeführt werden können, werden wahrscheinlich noch einige Pro und Contra Diskussionen über die Corona Thematik folgen....

 
Kommentare 1-26 von 49