AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Corona-VirusBundesheer übergibt 1,6 Millionen Schutzmasken

Das Bundesheer hat den Gesundheitsbehörden 1,6 Millionen seit Jahren eingelagerte Schutzmasken übergeben. Durch Testung wurden die 14 Jahre alten, von Ex-Gesundheitsministerin Rauch-Kallat angekaufe Masken für einsatztauglich befunden.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© BIG SHOT Foto+Film GmbH, Graz
 

Das Bundesheer hat den Gesundheitsbehörden am Mittwoch 1,6 Millionen  Atemschutzmasken übergeben. Die Masken waren von Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat im Jahr 2006 angekauft und vom Bundesheer in einer Kaserne in Bischofshofen eingelagert worden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wiesengasse10
7
3
Lesenswert?

Have ich etwas übersehen?

Hier in Deutschland ist heute Tagesgespräch: 142 Tote in Italien, ALLE Schulen und Kinos des Landes wurden geschlossen... die aktuellen Maßnahmen sind so weitreichend wie nie zuvor... wurde darüber hier schon berichtet und ich habs übersehen?

Antworten
goje
0
1
Lesenswert?

alles wurde bereits gestern veröffentlicht

leider haben sie das wohl übersehen. liegt möglicherweise an der größeren pressedichte der deutschen medien...

Antworten
Hazel15
10
8
Lesenswert?

Masken

Kein gesunder Mensch braucht eine Maske oder ein Desinfektionsmittel, wird auch von niemandenm vorgeschrieben. Besonders Desinfektionsmittel sind für die Haut extrem schädlich.
Durch eine übermäßige Nutzung kann es zu ernsthaften Schäden kommen.
Die chemischen Inhaltsstoffe in einem Desinfektionsgel greifen die natürliche Hautflora an. Genau diese Flora schützt uns auf natürliche Art und Weise vor Keimen und Bakterien.
Ebenfalls können dadurch Hautrisse, Ausschläge und Verletzungen in der Haut entstehen. Mit der Folge, dass Keime dann erst recht in unsere Haut eindringen können.
Zudem enthalten viele Desinfektionsgels ätzende Säuren oder Chlor. Beides ist für den Körper und die Haut giftig.
Weiterhin töten die extremen Zusätze im Desinfektionsgel unsere natürlichen, guten Bakterien ab, welche nicht mehr gegen eindringende, schlechte Bakterien ankämpfen können.
Es dauert mehrere Monate, bis sich die Haut von den Giften wieder vollständig regeneriert hat.

Antworten
SANDOKAN13
0
1
Lesenswert?

Sie haben vollkommen recht Hazel

warum gibts da soviel Rotstrichler.?

Antworten
goje
1
6
Lesenswert?

warum hier jemand daumen runter drückt ist mir ein rätsel!

händewaschen liegt im trend hab ich gehört! da braucht es kein desinfektionsmittel auf gesunder haut.

Antworten
heri13
5
9
Lesenswert?

So erspart sich das Heer ,die Sondermüll kosten!

.

Antworten
money240
3
13
Lesenswert?

optimale Verwertung - kein Müll

So kann man Dinge verwenden die sonst schon längst entsorgt gehört hätten. Hier sieht man, man kann Dinge auch noch später brauchen. Nur nichts wegwerfen.

Antworten
voit60
5
9
Lesenswert?

Haben wir schon 1,6 Millionen Infizierte?

Denn wie man gehört hat, dient eine solche Maske nur dazu, andere Gesunde anzustecken.

Antworten
dietaenzerin
3
17
Lesenswert?

Waren das damals nicht ...

… FFP1-Masken, die bei COVID-19 angeblich gar keinen Schutz bieten?
Lt. den diversen Berichten sollen ja nur FFP2- und FFP3-Masken einen wirkungsvollen Schutz bieten.
Oder hat sich da zwischenzeitlich etwas geändert?

Antworten
9956ebjo
0
4
Lesenswert?

Masken

Die sind vielleicht nicht dafür gedacht sondern zum Ausstatten der Ärzte die aktuell keine Masken mehr bekommen?

Kenne einen Zahnarzt der nur noch einige Pakungen lagernd hat und bekommt keine mehr nach aktuell.

Antworten
ichbindermeinung
0
13
Lesenswert?

und wie alt waren die nach China versandten....

ec europa eu vom 24 02 2020..."EU stellt 232 Millionen Euro im Kampf gegen Coronavirus bereit"......Ein österreichisches Flugzeug startete am Sonntag in Wien mit der Schutzausrüstung, die Masken, Handschuhe, Schutzkleidung und Desinfektionsmittel umfasst. Das Material kommt aus Österreich, Ungarn, Tschechien und Slowenien.

Antworten
ackern
3
12
Lesenswert?

Rechtschreibung

Die KLZ kritisiert sehr, sehr gerne, besser wäre es, vor der eigenen Türe zu kehren!

Antworten
Trieblhe
1
26
Lesenswert?

@werte Redaktion

Fehler können immer passieren, aber diesen „Schreibstil“ wollen Sie allen Ernstes ihren Lesern zumuten?

Antworten
Geerdeter Steirer
1
11
Lesenswert?

Ja werte KLZ Redaktion,.....

Dies entlockt mir wiederum ein Kopfschütteln voller Unverständnis.

Antworten
MariaMuM
0
11
Lesenswert?

wurde...

zwar jetzt etwas ausgebessert....aber: "sowie ?! den ?! Außenamt übergeben??
Die Erstfassung war überhaupt nicht zu lesen....

Antworten