AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer-FPKunasek möchte Koalition des Stillstandes sprengen

Der steirische FPÖ-Chef und Landtagsklubchef Mario Kunasek peilt "mittelfristig" die Position des Landeshauptmannes an. Ein Comeback auf Bundesebene schloss er aus.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FPOe Mario Kunasek, OeVP Hermann Schuetzenhoefer, SPOe Michael Schickhofer
Kunasek mit Schützenhöfer und Schickhofer © ORF
 

Denn LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) habe keine politischen Visionen, mit seinem Stellvertreter Michael Schickhofer (SPÖ) bilde er nur noch die "Koalition des Stillstandes", sagte Kunasek im APA-Sommergespräch. Ziel bei der Nationalratswahl: "Deutlich über dem Bundesschnitt liegen", so Kunasek.

Kommentare (11)

Kommentieren
fortus01
0
2
Lesenswert?

also spricht der Herr

Stabs- Unteroffizier und Spitzenkandidat der sozialen IBIZA - Partei, es ist also "Stillstand", weil sich das schon 2017 beim gesalbten Shredderhand so bewährt hat.
Er selber hat in seiner glorreichen Amtszeit als Verteidigungsminister nicht viel weiter gebracht - siehe den finanziellen Offenbahrungseid seines Nachfolgers- , außer mit dem Hubschrauber einige Flüge, deren Sinnhaftigkeit zu hinterfragen ist, absolviert zu haben, einem Parteikollegen der sozialen IBIZA Partei zu einer fragwürdigen Einladung und Reise verholfen zu haben, und natürlich die große Aktion des Heeres zusammen mit dem größten IMAZ an der Grenze zu Slowenien organisiert zu haben - deren Sinnhaftigkeit erst gar nicht hinterfragt werden muss.
In dieser Zeit hat er den Steirern auch nicht wirklich gefehlt.

Aber jetzt will er Landeshauptmann werden, welche Qualifikationen hat er dafür eigentlich?

Im übrigen glaube ich, dass Herr Strache und Herr Gudenus wegen Hochverrats angeklagt werden müssen!

Antworten
alsoalso
2
12
Lesenswert?

Hochmut kommt vor dem Fall

Keiner der LH-Kanditaten glänzt durch besondere Begabungen - aber der Herr Unteroffizier glänzt mit Eingelerntem !

Antworten
Eowyn1812W
3
17
Lesenswert?

Deutlich über den Nationalratwahlen

Is net schwer
Kein NORMAL DENKENDER MENSCH wird der FPÖ noch eine Stimme geben.
Also 0, mit der eigenen Stimme 1
Oder gibt es noch mehr Wähler die nicht bis 2 zählen können 🙃🙃🙃

Antworten
untrpos
3
17
Lesenswert?

Diese FPÖ-Partie ist der Untergang für jedes Bundesland

und auch den Staat, wie wir leider beobachten müssen. Korruption und Misswirtschaft sind da leider an der Tagesordnung. Das Bundesheer hat der Kunasek schon erfolgreich in den Ruin getrieben, jetzt sollen wir ihn wählen, damit er das auch in der Stmk machen kann? Nein, danke. Bitte gehen Sie zur Ihrem Trump und feiern Sie weiter bis er mit seinen Strafzöllen die EU runterwirtschaftet

Antworten
Geerdeter Steirer
4
9
Lesenswert?

Das Bild der drei spricht................

Schickhofer verträumt wie nicht ausgeschlafen,

Schützenhöfer in kontrollierter Warteposition,

Kunasek zynisch aggressiv in der Mimik, er sollte sich den Mund nicht zu vollnehmen, solch ein Gesichtausdruck spricht Bände.

Antworten
H260345H
2
21
Lesenswert?

KUNASEK, ein mittelmäßiger,

rangniedriger Bundesheermitläufer ohne besondere Aufgaben, möchte nun in einem Anfall von Größenwahn Landeshauptmann der Steiermark werden!
Möge diese GEFÄHRLICHE DROHUNG niemals wahr werden, denn was die rechtsradikalen BLAUEN an KÄRNTEN und ÖSTERREICH bereits verbrochen haben, reicht für 50 weitere Jahre!
Welch hohen INTELLEKT bringt dieser BLAUE MÖCHTEGERN-LH für dieses verantwortungsvolle Amt eigentlich mit, denn für seine bisherige bescheidene Tätigkeit reichte knappes MITTELMASS!

Antworten
BernddasBrot
3
23
Lesenswert?

Kunasek

eine Art Blitzgneisser auf steirisch....

Antworten
ellen64
2
20
Lesenswert?

Da steirische H.C.👀👀

Wann kommt endlich einmal etwas vernünftiges von dieser Karnevaltruppe🙏🙏

Antworten
X22
2
24
Lesenswert?

Der Kunasek ist seit eineinhalb Jahren im Wahlkampfmodus für die Landtagswahlen

Da gab's Werbeeinschaltungen bei Sportveranstaltungen, Plakate usw , warum, es stand eigentlich nie zur Frage, nicht mal ein Gerücht, das es zwischen ÖVP und SPÖ kriselt, außer das eine, das Kunasek selbst zu verbreiten versucht

Antworten
Steira111
4
30
Lesenswert?

Herr Kunasek möchte sicher den Schwung der ehemaligen ÖVP-FPÖ Regierung

in die Steiermark bringen. Ich hoffe, dass uns die steirischen Wähler davor bewahren!

Antworten
Lodengrün
2
20
Lesenswert?

Was die FPÖ

lebt, darauf wollen wir gar nicht eingehen. Und auf die Gesinnung von ihm oder Herrn Eustacchio schon gar nicht.

Antworten