AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FPÖ-WahlvideoStrache und Vilimsky: "Nicht voten, stärkt nur die EU-Asylchaoten!"

In einem Video von "FPÖ-TV" zur EU-Wahl sind der FPÖ-Obmann und der FPÖ-EU-Spitzenkandidat inmitten einer "rot-grünen Party" zu sehen. Es geht um Mobilisierung gegen "Zuwanderungsfanatiker".

Strache und Vilimsky
Strache und Vilimsky © (c) APA/HELMUT FOHRINGER
 

In einem am Donnerstag freigeschalteten Video von "FPÖ-TV" zur EU-Wahl sind FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache und der FPÖ-Spitzenkandidat für den Urnengang am 26. Mai, Harald Vilimsky, inmitten einer "rot-grünen Party" zu sehen. Wesentlicher Inhalt des rund einminütigen Clips auf dem FP-Videokanal ist das Ansinnen der Freiheitlichen, ihre Anhänger zur Teilnahme an der Wahl zu motivieren.

Nicht voten, stärkt nur die EU-Asylchaoten!

Nicht voten, stärkt nur die EU-Asylchaoten!

Das Werbevideo der Freiheitlichen kommt nicht ohne Feindbilder aus, in diesem Fall sind es "rot-grüne Zuwanderungsfanatiker". "Die, die gehen sicher zur Wahl", sagt der in dem Video Bier ausschenkende FPÖ-Obmann dabei einem an der Bar sitzenden FPÖ-Anhänger, der zuvor angedeutet hat, am Wahltag zuhause bleiben zu wollen. Wer aber der Wahl fernbleibe, unterstütze nur "diese rot-grünen Zuwanderungsfanatiker", sagt Strache dem Fan, der sich unsicher zeigt, was die FPÖ denn in der EU ausrichten wolle.

Vilimsky sagt dem scheinbar in Sachen Wahlteilnahme unmotivierten Partei-Anhänger dann: "Diese Wahl entscheidet, wer in der EU bestimmt." Nachsatz mit einem Blick über die Schulter in Richtung der feiernden "rot-günen" Partygäste: "Nur eine starke FPÖ verhindert... hhhmmm... die da!" Zur Verdeutlichung seiner Einschätzung ist in dem Clip auch das Gesicht von ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas "mitten unter den linken Fans anzutreffen", wie es die FPÖ in einer Aussendung formulierte. Auch eine TV-Reporterin mit dem Namen "Armina Wolf" kommt ins Bild- eine Anspielung auf Armin Wolf, den Anchorman der "Zeit im Bild 2" des ORF, mit dem sich Vilimsky am Dienstagabend in eben dieser Sendung einen verbalen Schlagabtausch geliefert hatte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

tomtitan
1
1
Lesenswert?

Die sind mir genauso unsympathisch

wie der Schieder und der traurige Rest der Truppe!

Antworten
voit60
2
7
Lesenswert?

Die Germanen schreiben "voten"

wie soll ihre bildungsferne Anhängerschaft das verstehen. Wenn sie jetzt noch das v mit einem k verwechseln, würde es für ihre Idole passen

Antworten
Irgendeiner
3
5
Lesenswert?

Voten, Chaoten darauf hätte ich noch einen Reim,man lacht.

Und wenn die zwei Helden mit tschechischem Migrationshintergrund,welch eine Scharade mit Zuwanderungsfanatiker Leute wie mich meinen die zu den Menschenrechten stehen erklär ich an Eides statt,daß ich sie nicht gebraucht hätte und sie schon quitt wäre wenn ich könnte,aber nicht der Herkunft wegen,ist mehr wegen dem unerträglichen Gefasel und dieser stupenden Ignoranz,einer erkennt sich selbst nicht auf Photos und der andere hört Dinge die nicht gesagt wurden,ich brauch das nicht, sagt mir wie sag ichs denen verständlich,naja,mein gesundes Volksempfinden.Außerdem mag ichs nicht wenn einer immer drei Bier gleichzeitig trinkt, das könnt dann mir knapp werden,man lacht.

Antworten
Gedankenspiele
4
10
Lesenswert?

Wäre gespannt ob...

...alle in der FPÖ-Klientel diesen Werbeslogan übersetzten können.

Antworten
bmn_kleine
2
13
Lesenswert?

Das Video

passt zu dem Niveau der beiden darin vorkommenden FP-Primaten...

Antworten
paulrandig
2
22
Lesenswert?

Welchen unterschied ein falscher Beistrich in der Bedeutung eines Satzes machen kann:

"Nicht voten, stärkt nur die EU-Asylchaoten!"
Dieser Satz fordert auf, nicht zu voten und ausschließlich die Chaoten zu stärken.
Im Gegensatz zu: "Nicht voten stärkt nur die EU-Asylchaoten!"
Dieser Satz ist (grammatikalisch) nicht ganz lupenrein, dürfte aber die beabsichtigte Aussage transportieren.
Korrekt wäre eigentlich: "Nicht zu voten stärkt nur die EU-Asylchaoten!"

Natürlich ist eine solche Betrachtung nichts anderes als Perlen vor die Säue. Denn Hand auf's Herz: Wem aus dem Zielpublikum fiel hier irgendetwas auf? Und jeder halbwegs Gebildete sieht sich ohnehin in seiner Meinung über die Kompetenz dieser Partei bestätigt.

Antworten
undhetz
2
7
Lesenswert?

das model is a cooler typ, hi hi ...

a marrokanischertürkafganinder mit seichtem geist - a kunstfigur der cerebral
g´schedigten fikler ???

Antworten
Sepp57
5
14
Lesenswert?

Für Lobotomierte

ist das Video richtig. Und genau für die ist es ja auch gedacht . . .

Antworten
ck2107
5
6
Lesenswert?

Bitte mehr Respekt...

lieber Sepp57, aber das geht an alle, die sich hier mit einer vergleichbaren Wortwahl zu Wort melden. Ich greife jetzt nur einfach ihr Posting als Beispiel heraus. Ich beziehe mich natürlich auf das Wort "Lobotomierte". Ihre Meinung sei Ihnen unbenommen, aber ist es wirklich nötig quasi eine ganze Wählergruppe auf diese Art zu titulieren? Das sollte im Übrigen in die andere Richtung auch nicht passieren. Abgesehen davon sind solche Kommentare nicht unbedingt ein Beitrag zu einer vernünftigen, respektvollen Diskussion auf Augenhöhe. Die tragen eher zu einer Vertiefung der Gräben zwischen den Lagern bei und das kann doch keiner wollen... Ich zitiere hier gerne VdB: "Das Gemeinsame vor das Trennende stellen".

Antworten
mobile49
8
30
Lesenswert?

Da ich mir das Video keinesfalls antue(mir reichen die Bilder schon ,um mein Essen den verkehrten Weg zu nehmen)

kann ich mich über den Inhalt nicht äussern.Doch was uns der Herr Kurz bis jetzt aufs Auge geklotzt hat,reicht ,um ganz sicher nicht Blürkis zu wählen!!!
Solch hasserfüllte Gesichter!!! Es ist unfassbar!!!!

Wacht doch endlich auf meine lieben Mitbürger!!
Habt ihr aus der Geschichte wirklich nichts gelernt??
Seid ehrlich-wer hat euch etwas böses angetan??
Wer hat euch bedroht??Wer hat euch geschlagen??Wer hat euch belogen??
Die Migranten,oder doch die eigenen Leute in eurem Umfeld?????
Natürlich sind auch unter den Migranten Menschen wie DU UND ICH,die auch böses tun.Menschen eben!!!Aber die Schuld bei anderen suchen ist halt viel bequemer,nicht wahr????

Antworten
JHlive
7
43
Lesenswert?

Das einzige Ziel der FPÖ ist.....

Europa zu zerstören. Damit spielen sie den Russen und Amerikaner in die Hände.
Diese haben ein großes Interesse daran, Europa klein und uneinig zu halten.
Warum hat die FPÖ/ÖVP bisher kein neues Einwanderungsgesetz verabschiedet? Das größte Problem für die FPÖ wäre, wenn es keine Asylanten mehr gebe. Dann hätten sie kein Wahlprogramm mehr!!
Ich kenne kein positives Zukunftsthema dieser Partei. Sie spielt nur mit den Ängsten der Bevölkerung. Und ich bin erstaunt wie viele Angsthasen es in diesem Land gibt.

Antworten
UHBP
6
30
Lesenswert?

Fanatiker!

Der Fanatismus (von fr: fanatique oder lat: fanaticus; göttlich inspiriert, bezeichnet man das Besessensein von einer Idee, Verbohrtheit, Vorstellung oder Überzeugung („ein fanatischer Anhänger einer Ideologie oder einer Gruppierung“, Quelle: Wikipedia) liegt wohl eher auf Seiten der FPÖ.
Hat sich unser Innenminister schon von seiner Gesinnung der Identitären distanziert?
Ratten-Gedicht und fast täglich neue Einzelfälle in Richtung NS-Gedankengut.
Das ist Fanatismus den unsere Regierung, an vorderster Front der Bundesbasti, mitträgt bzw. duldet.

Antworten
Sepp57
6
33
Lesenswert?

Na ja,

außer "Asyl" haben sie halt kein einziges Thema. Und immer sind die Linken schuld, meinen sie.
Und diesen Schmarrn wählt jemand, wie kann das sein?

Antworten
SoundofThunder
6
35
Lesenswert?

Mit jedem neuem Hassvideo werden sie eventuell Unentschlossene Wähler ....

..... bestärken,die FPÖ NICHT zu wählen. Weiter so!

Antworten
wintis_kleine
2
6
Lesenswert?

@sound of Thunder

Dein Wort in Gottes Ohr. Es wäre zu schön um wahr zu sein.
Andererseits scheint die FPÖ gerade in der Wählergunst etwas zurückzurutschen.
Hmmmhh woran das wohl liegt. Gibt es gar wirklich darunter auch eine Wählerschaft die nicht im Einheitsschritt hinter Strache und Co hermarschiert?
Nun die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und am Wahltag gilts dann!!!
Also blos keinen der unzähligen Einzelfälle der vergagenen 1,5 Jahre FPÖ Beteiligung an der Regierung vergessen - und wenn ja, der Standard hat ein Liste aller Verfehlungen abgedruckt. Da kann es Jede(r) schwarz auf weiß lesen, damit man nur ja nicht vergisst, was hier Österreich angetan wurde.

Antworten
Mein Graz
7
37
Lesenswert?

Die FPÖ rechnet tatsächlich mit der Dummheit der Österreicher,

die auf so ein primitives Video hereinfallen.

Ja, auf jeden Fall muss man zur Wahl gehen. Allerdings nicht, um "Zuwanderungsfanatiker" zu stoppen, sondern diese Bläulinge, die ihre Rechtsrechten Ansichten bei jeder Möglichkeit auf dümmlichste Art verbreiten.

Antworten
Hirohito
0
0
Lesenswert?

Die FPÖ rechnet....

...tja, man soll aufpassen, dass an sich nicht verrechnet!
....da gibt's so ein Sprichwort, das besagt, dass man seine Rechnung nie ohne den Wirt machen sollte...

Und der Wirt heißt / ist noch immer " der Wähler "...!
Soviel zur Nachhilfe!

Antworten
berggrazer
7
24
Lesenswert?

@KLZ

Don't make stupid people famous...

Antworten
Mein Graz
7
22
Lesenswert?

@berggrazer

Totschweigen funktioniert nicht.
Leider muss man auch Dum.mkö.pfen eine Bühne bieten, um ihrem Tun entgegen wirken zu können.

Antworten
Civium
5
22
Lesenswert?

Die geballte Faust

erinnert an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, man wird doch nicht zum Marxismus gewechselt haben. Satire!!!

Antworten
calypso
2
0
Lesenswert?

Ich glaube kaum...

... dass da Harry Marxismus auch nur schreiben kann. So was hochkomplexes, da bekommt er Ausschlag vom nachdenken. Glaubst warum sich in seinem Millieu soviele Zahlenkürzel etabliert haben....

Antworten
Lodengrün
4
16
Lesenswert?

Die Faust des Herrn Vilimsky

das Gewehr von Herrn Salvini, - mir reicht es, mir wird übel.

Antworten
fon2024
4
18
Lesenswert?

andaman

Hr,Vilimsky der größte Täuscher ,ist gegen die EU wie salvini und seine Kumpanen aber Kassieren ein Leben wie im Luxus führen und Hetzen. Jetzt weis man den Charakter dieser Leute.

Antworten
Hirohito
0
0
Lesenswert?

...zum Charakter diverser Kumpalan...

...ist soviel zu sagen, dass sie das Wort wahrscheinlich nicht einmal
fehlerfrei und ohne stottern oder rot zu werden beherrschen!

Ist wie Wein saufen und Wasser predigen, das können andere Brüder im Geiste schon viel besser!

Ich würde mich hüten, den Krug (EU), der mir das Wasser vom Brunnen (Marie) bringt mutwillig zerbrechen (Sanktionen) zu lassen...
Soviel glaube ich bereits gelernt zu haben in meinem schon einigermaßen eine Weile dauernden Lebens, dass es unklug ist, etwas zu zerstören, worauf man lange gehofft und gewartet hat, und dass es einmal Wirklichkeit wurde!
Unsere Großväter mussten dafür noch sterben, denkt dran!

Antworten
voit60
6
29
Lesenswert?

die reinste EU-Zerstörer-Partei

sollte eigentlich nicht im Kreise der anderen Rechtsextremen im EU-Parlament sitzen dürfen. In von ihnen verehrten Regime wurde andere, kritische Parteien damals auch nicht zugelassen. War das Erste was diese damaligen Diktatoren gemacht haben.

Antworten
klaus.lukas
5
43
Lesenswert?

Vilimsky und Strache

Aus zwei Einzeller wird auch nicht ein Zweizeller

Antworten