Analyse zur Von der Leyen-RedeZur Lage der Union: Viel Pathos, viele Baustellen und überraschende Initiativen

Die Präsidentin der EU-Kommission und ihre Zwischenbilanz: Es wird Zeit, die Ärmel aufzukrempeln.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ursula von der Leyen
Ursula von der Leyen © (c) AP (Yves Herman)
 

Die Seele der Union zu stärken – das war das Motto der zweiten "Rede zur Lage der Union", die Ursula von der Leyen im EU-Parlament in Straßburg hielt. Und so kam das Wort "Seele" auch oft vor im Text, man wähnte sich rasch im bekannten Brei der salbungsvollen Worte.

Kommentare (5)
ichbindermeinung
3
4
Lesenswert?

Abstimmung zu den EU-Corona-Steuern/EU-Corona Zöllen machen bitte.....

die Bürger in Ö sollten einmal würde- u. respektvoll über die neuen EU-Corona-Steuern / EU-Coronazölle abstimmen dürfen; Hunderte Millionen im Jahr, die die Österr. jetzt noch zusätzlich zum 3-4 Milliarden Mitgliedsbeitrag pro Jahr brutto an die EU Zentrale zahlen müssen, da die Österr. anteilsmäßig jetzt auch noch die im Wege der EU unter dem Virustitel verschenkten 390 Milliarden an z.B.: Italien,Griechenland,Spanien,Kroatien,Slowenien,Portugal,Ungarn,Polen,Slowakei,Rumänien,Bulgarien etc. mitzurückzahlen müssen

Hildegard11
2
7
Lesenswert?

VdLeyen war...

....der größte Fehlgriff Merkels. Außerdem war M. Weber gewählt worden. Wahlbetrug und Inkompetenz ist halt zu viel.

pescador
3
17
Lesenswert?

Tut mir leid es sagen zu müssen,

aber sie kann es nicht! Sie hat es als Verteidigungsministerin nicht gekonnt und kann es auch jetzt nicht.

anda20
3
8
Lesenswert?

Die Lage der Union

Einstimmigkeitsprinzip sofort abschaffen oder den Verein auflösen.

Beides wird nicht passieren.

Vielen Dank

Zwiepack
0
10
Lesenswert?

Das Einstimmigkeitsprinzip ist eh nur mehr teilweise vorhanden

Vielfach durch qualifizierte Mehrheiten ersetzt. Man hat aber leider kaum den Mumm, Entscheidungen auch ohne Einstimmigkeit durchzusetzen.