AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen FahrverbotenBayerns Ministerpräsident Söder rät von Skiurlaub in Tirol ab

Offenkundig ist es so, dass in Tirol die Straßen so überfordert sind, dass der Skiurlaub dort wenig Sinn macht", erklärt Söder am Mittwoch.

CSU-Parteitag 2019
© APA/dpa/Peter Kneffel
 

Aufgrund der von der schwarz-grünen Tiroler Landesregierung angekündigten Fahrverbote für die Wintersaison hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) einen Ratschlag für seine Landsleute in Sachen Urlaubsplanung parat. "Offenkundig ist es so, dass in Tirol die Straßen so überfordert sind, dass der Skiurlaub dort wenig Sinn macht", erklärte Söder am Mittwoch im Landtag in München.

Er rate dazu, die Urlaubsplanung noch einmal zu überdenken, so der Ministerpräsident und warb gleichzeitig eindringlich für ein Wintervergnügen im heimatlichen Bayern: "Warum ungewollt in Österreich Geld lassen, wenn man in Bayern ein herzliches Dankeschön bekommt?". Die Verbote seien nicht überraschend, meinte der CSU-Chef, aber sie seien ein "Verhalten, das Freunde einfach nicht tun sollten".

Kommentare (10)

Kommentieren
Civium
0
2
Lesenswert?

Vielleicht trinken die Tiroler kein bayrisches Bier mehr und verkaufen den

Millionen Touristen auch keines mehr, genauso absurd wie den Bayern zu sagen sie sollten auf den bayrischen Pisten bleiben.

Antworten
Civium
0
2
Lesenswert?

50 Prozent weniger Touristen würden der Natur und

den Verkehr und der Luft gut tun! Sölder kann seinen Landsleuten vorschlagen was er will, das ist auch sein Recht.
Aber nachdem uns Nachbarland Deutschland bzw das deutsche Bundesland Bayern kein Diktatur ist , werden die Menschen dort selbst entscheiden was sie tun.
Die tausend Mark Sperre der dreissiger Jahre und wer damals in Deutschland regiert hat wird sicher vielen ins Gedächtnis gerufen.
Eine Tausend Euro Sperre wird wohl nicht mehr geben, Gott erhalte das freie demokratische Bayern!!

Antworten
gerbur
1
17
Lesenswert?

Bei verstopften Straßen macht es erst recht Sinn wenn

man sich die Ski anschnallt und auf den breiten gepflegten Pisten Tirols in frischer Luft zügig in das Tal hinunter wedelt . Ein aufgelegter Elfer für Tirols Tourismus Werbung!

Antworten
schteirischprovessa
4
4
Lesenswert?

Bist einer jener Gschopftn,

die mit dem Heli nach Tirol fliegen? Wenn man das als Elfer für Tourismuswerbung sieht, hat man wohl etwas weniger als Null Ahnung von Werbung und Marketing.

Antworten
tarabas789
2
47
Lesenswert?

Achso!

Er sollte seinen Landsleuten eher vom Türkei Urlaub abraten......aber das traut er sich halt nicht.....könnte den Sultan verärgern

Antworten
Charly911
4
28
Lesenswert?

Herr Söder

Hat sie wer gefragt, ob er in Österreich Urlaub machen sollte? Ansonsten bleiben sie mit ihren Gedanken in Bayern, hier haben wir schon genug von ihrer Sorte.

Antworten
Lodengrün
5
41
Lesenswert?

Dieser Herr Söder

mag vielleicht der Freund von Herrn Kurz sein von Österreich ist er es sicher nicht. Das begann schon bei der Hypo-Adria.

Antworten
Widotom
3
34
Lesenswert?

Nach Tirol

kommen doch eh schon die Tschechen, Bulgaren und Russen. Dann ist eben für die mehr Platz 😊

Antworten
Kac-Fan
2
14
Lesenswert?

Vergen Fahrverboten??

Was bedeutet "Vergen Fahrverboten"??

Antworten
FRED4713
2
10
Lesenswert?

müsste vermutlich "Bergen Fahrverboten"

heißen, glaub ich....leilei

Antworten