InterviewPesserl: "Ich bin Impfbefürworter, aber die Impfpflicht ist das falsche Mittel"

Die Schlagzeile vom Wochenende sei missverständlich, sagt AK-Präsident Josef Pesserl: Er sei ein absoluter Impfbefürworter und stehe selbst vor dem dritten Impftermin. Aber: Die Menschen müssten überzeugt werden, Drohungen spielten nur den Impfgegnern in die Hände.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Pesserl: "Schaut euch an, wer aller im Krankenhaus liegt. Lasst euch vom Arzt eures Vertrauens beraten!"
Pesserl: "Schaut euch an, wer aller im Krankenhaus liegt. Lasst euch vom Arzt eures Vertrauens beraten!" © Juergen Fuchs
 

Österreich ist leider nicht Impf-Weltmeister, sondern Schlusslicht. Jetzt holen wir auf, viele gehen angesichts der drohenden Impfpflicht hin. Wieso sind Sie ausgerechnet jetzt gegen die Impfpflicht, wie der ORF am Sonntag vermeldet hat?

Kommentare (26)
khpaar
1
12
Lesenswert?

Impfexperte?

Warum müssen sich immer wieder diese selbsternannte "Impfexperten" zu Wort melden? Wen interessiert die Meinung von einem Hrn. Pesserl? Solche Wortmeldungen sind überflüssig! Besser sie bleiben bei ihrem Fachgebiet und konzentrieren sich darauf!

hortig
4
19
Lesenswert?

Entschuldigung

Von Politikern anderer Parteien fordert die SPÖ sofort Entschuldigungen, was passiert bei der Entgleisung eines SPÖ Funktionärs???
Armutszeugnis eines Menschen, der durch dier Partei zu höchsten Ämtern gekommen ist

DergeerdeteSteirer
7
19
Lesenswert?

Das sie Herr Pesserl als FSG - Funktionär solchen Schwachsinn, vielleicht aus unbeherrschter Emotion heraus äussern,ist ein Armutszeichen und mehr als fragwürdig, .................


das sie jetzt beschwichtigen und abmildern wollen zeigt nicht gerade von Meinungsstärke und Format, darum kann ich ihnen Herr Pesserl, wirklich nur anraten vor dem aussprechen von solchen Äusserungen inne zu halten, sie vergrämen die Arbeiterschaft und nebenbei geben sie den Ignoranten, anscheinend hirnlosen Revoluzzern und der rechtsdrehenden Brühe um Kickl ein Kanonenfutter und bestärken nur noch die Meinung solch gedanklich Unterbemittelter!!

DergeerdeteSteirer
4
14
Lesenswert?

Zusatz:

Als Spitzenfacharbeiter in der Metallbranche, der seit nunmehr 44 Jahren durchgehend im Berufsleben steht, empfinde ich es Verhöhnung und beschämend solch Äusserungen wahrnehmen zu müssen!!

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Spitzenfacharbeiter?

Bist bei an "Häckerlverein"?

Balrog206
9
4
Lesenswert?

Also

Selbstlob ist nicht gerade dein Ding ?

DergeerdeteSteirer
5
10
Lesenswert?

@Balrog206. bei dir weiß ich es eh .....................

das Tatsachen nicht dein Ding sind , gell .............. ;-)

Ogolius
3
14
Lesenswert?

Ganz ehrlich…

der nette Herr hat leider auch die letzten zwei Jahrzehnte verschlafen. Er, der im Rahmen der seinerzeitigen Impfpflicht Pocken, den Würfelzucker mit Polio, Diphtherie und Tetanus etc. als Kind bekommen hat, was uns allen über Jahre eine Zeit an Gesundheit und Sicherheit beschert hat! Eine Stellungnahme des Herrn Pesserl - einfach zum Schämen. Die Gesellschaft hat sich seit Längerem sehr verändert und ein persönliches Update täte ihm gut. Auch hier stellt sich die Frage, ob die Reife seine Wahrnehmung getrübt hat und es nicht höchst an der Zeit wäre, Jüngeren den Platz zu überlassen. Dieses Beispiel hatten wir zuletzt bei der Kages. Seien Sie so freundlich, behalten Sie zukünftig Ihre Meinung für sich, denn in Ihrer Position sind in dieser verheerenden Pandemie kontraproduktive Sager entbehrlich!

rouge
7
29
Lesenswert?

Rückzieher

vom peinlichen gestrigen Interview im TV. Niemand will Impfunwillige „fixieren und festschnallen“ Herr Funktionär.
Wenn jemand am Höhepunkt der Krise solche Worte findet und damit noch ordentlich Öl ins Feuer gießt, ist ihm der Beifall der Impfgegner, Schwurbler, Esoteriker und Rechtsrechten gewiss.
Freundschaft, und Rücktritt bitte!

stev
5
27
Lesenswert?

Rücktritt

Für diese Ansage ist der sofortige Rücktritt notwendig
Einfach Wahnsinn

Vonherzengrazer
8
47
Lesenswert?

Einfach unverantwortlich...

..Ihre Aussagen in der derzeitigen Phase der Pandenmiebekämpfung in Österreich, Herr Präsident! Die Kurve kriegen Sie nicht mehr! Diese Meinung können Sie meiner Ansicht nach, als Privatperson vertreten- aber keines Falls in Ihrer Person des öffentlichen Interesses als AK- Präsident!

bitteichweisswas
3
36
Lesenswert?

.

Als ohne wirkliche Glanzleistung von der StGKK Gegangener bezweifle ich seine Kompetenz in der Pandemiebewältigung.

Bobby_01
4
15
Lesenswert?

Entsprechend der

Empfehlung von Pesserl wollte ich nachschauen wer in der intensiv Abteilung liegt.
Die haben mich nicht rein gelassen.

lieschenmueller
4
28
Lesenswert?

Unterschiedliche Ansichten zur Impfpflicht sind in Ordnung,

finde sie auch nicht berauschend und erst aber Gefahr in Verzug akzeptabel. Die ist aber wohl eingetroffen im Moment.

Nur, in seinem vorigen Interview ging es in Richtung Zwang, Worte wie festhalten und impfen, was nie angedacht war. Er warf Pflicht und Zwang in einen Topf. Also das Missverständnis zwischen diesen Begriffen und der krassen Ausdrucksweise war auf seiner Seite und nicht der mitdenkende Rest hätte dies falsch verstanden.

Da werde ich immer ziemlich unrund, wenn letzteres unterstellt wird.

Reipsi
12
36
Lesenswert?

Herr Pesserl

fällt von einer Butterseite zur Anderen und von vielen versteht er nix , aber so ist es bei den Roten, Konsum lässt grüßen .

849a
11
45
Lesenswert?

.. sofort..

..zurücktreten dieser Weiberheld....

autobahn1
8
50
Lesenswert?

Ein

unverbesserlichr Träumer!!,hat nicht den Mut den Arbeitnehmern die Wahrheit zu sagen,,ist wahrscheinlich gescheiter als alle Virologen,ha,ha

glashaus
11
3
Lesenswert?

Neidgesellschaft

wieder aktiv. schauen wir doch ins Burgenland, dank der Impflotterie sind schon knapp 85% freiwillig geimpft. Aber es kann leider in Österreich nicht sein das der erst jetzt geimpte Huabafranz vor der bereits im Sommer geimpften Mitzitant vielleicht ein E-Auto gewinnt. Die Gewinnchance war übrigens im Burgenland für alle Geimpften bis zum Verlosungstag gleich.

Paparazzo
11
55
Lesenswert?

Pesserl muss weg

Und ohne Abfertigung und Pardon vertschuesst werden!!! 😡😡😡😡😡

Vem03
7
69
Lesenswert?

Selten

so ein schwachsinniges Interview gehört. Gewinnspiele damit man was für seine Gesundheit macht…..

hortig
3
25
Lesenswert?

Pesserl

Jeder sollte sich dad obige Interview ansehen, da redet Pesserl ganz anders als im a gedruckten Interview. Unfassbar, was da gestern abgegangen ist, und wie nett er heute redet

DergeerdeteSteirer
11
56
Lesenswert?

Jene die bis jetzt die Sachlage noch nicht mitbekommen haben Hr.Pesserl, denen ist nicht mehr zu helfen,.......


Hirn ist eben nicht käuflich, dies besitzt jemand oder nicht, solidarisches Denken und Tun ebenfalls !!

Umwelt
3
38
Lesenswert?

Nachträgliche Relativierung

Im Interview klingt die Aussage von Präsident Pesserl aber anders, was die Impfpflicht anbelangt. Und wo liegt nun der Unterschied zwischen dem Anschreiben, wo man sich aktiv abmelden muss und der Impfpflicht? Mit gutem Zureden, einem hochrangigen Impfangebot, Informationen in allen Medien etc. kann man auch gewisse Personen nicht erreichen. Wie wollen Sie diese erreichen?

Carlo62
0
56
Lesenswert?

S.g. Hr. Pesserl

Wenn schon Elektroautos für das Impfen ausgelobt werden sollten nach Ihrer Idee; ich möchte lieber eine Villa im Grünen mit Swimmingpool. Ich habe schon die 3. Impfung und melde mich daher zu Ihrer Verlosung an!

Zwiepack
1
33
Lesenswert?

Die GKK gibt es schon lange nicht mehr

sollte man wissen als Redaktrice!

Kleine Zeitung
2
8
Lesenswert?

Aufmerksame(r) Leser/in

Da haben Sie Recht! Wird korrigiert.
Freundliche Grüße aus der Redaktion