Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Moral und PolitikRote Karte für den Ex-Blauen Strache

Dass der alte, neue Politiker Strache auch seine Ex-Gattin auf Parteikosten bespitzeln ließ, überrascht zwar nicht, sollte aber auch den Ewig-Treuen ein Licht aufgehen lassen. Ein Kommentar.

PK DIE ALLIANZ FUeR OeSTERREICH (DAOe): STRACHE
© APA/HARALD SCHNEIDER
 

Welchen moralischen Kompass hat HC-Strache? Diese Frage beschäftigte vor gut einer Woche "Im Zentrum" des ORF. Wie zu erwarten, ließ die Diskussion viele Fragen offen.

Kommentare (30)
Kommentieren
paulrandig
1
60
Lesenswert?

strohscw

Warum? So wie eine Kompassnadel zuverlässig von Süden wegzeigt, so zuverlässig zeigt HC der Moral den kalten Buckel.

Pelikan22
0
29
Lesenswert?

Warum?

Wenn oana an Klopfer hat, dann hat er eam eben!

Peterkarl Moscher
0
131
Lesenswert?

Ehrlichkeit

Bevor der schöne HC einmal ehrlich wird rinnt die Drau
aufwärts !

gehtso
0
134
Lesenswert?

dies wird sicher nicht

das letzte Detail aus der Ära Strache sein, das ans Licht kommt. Ich fürchte nur, einen Teil seiner Fans wird selbst dies und auch die Summe der bisher bekannten Details nicht davon abhalten, ihm bei der Wien-Wahl ihre Stimme zu geben.
Glauben sie doch noch immer den Beteuerungen von HC, unschuldig zu sein und vor allem: Er ist das Opfer!
Der Wahlgang in Wien wird auf jeden Fall ein politischer Intelligenztest!
Und ich gebe auch die Hoffnung nicht auf, dass die Justiz noch rechtzeitig Ergebnisse vorlegt, so dass es dem Steuerzahler erspart bleibt, den moralischen Flachwurzler noch länger "durchzufüttern".

ARadkohl
1
89
Lesenswert?

Und er wird dazu sagen

Ich hab nix getan, ich bin der transparenteste Politiker den es gibt.

Kommentare 26-30 von 30