Neuerlicher HöchstwertFast 12.000 Corona-Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

Die Corona-Situation spitzt sich weiter zu. Am Donnerstagvormittag meldeten die Ministerien 11.975 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden. Auch die Intensivstationen füllen sich weiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die aktuelle Corona-Welle hat das Land weiter fest in Griff. Am Donnerstag meldeten die Ministerien in der Morgenmeldung einen neuerlichen Höchstwert an Neuinfektionen. Nach den rund 11.300 am Mittwoch kamen in den letzten 24 Stunden 11.975 neu Infizierte dazu. Vor einer Woche waren es noch rund 8.600. Einmal mehr kommen die meisten Meldungen mit 2.778 aus Oberösterreich, dahinter liegt Niederösterreich mit 2.479. Aus der Steiermark wurden 1.518, in Kärnten 701 Neuinfektionen gemeldet.

Auch die Intensivstationen füllen sich. Der Morgenmeldung zufolge benötigten am Donnerstagvormittag 432 Menschen Intensivpflege - um 19 mehr als am Tag davor. Insgesamt liegen 2.283 Menschen mit Covid im Krankenhaus. Die meisten ebenso in Oberösterreich (550) und Niederösterreich (404). 24 Menschen sind in den vergangenen 24 Stunden an oder mit Covid verstorben. An der Impffront ist weiterhin das Burgenland Spitzenreiter. Dort endet heute die Impflotterie, deren Ziel war, die Impfquote auf 80 Prozent zu heben.

Kommentare (91)
checker43
11
9
Lesenswert?

Sie

können Ungeimpfte ohne Weiteres verurteilen. Weil es nicht nur seine Sache ist, sondern die Sache aller.

Stratusin
2
13
Lesenswert?

Ich bin auch einer davon,

ohne Impfung hätte ich mit dem schlimmsten rechnen müssen. Es ist auch so nicht angenehm aber das wird wieder.

DannyHanny
8
27
Lesenswert?

Brody

@ kenne mittlerweile viele Geimpfte denen es dreckig geht.....
Ich kannte zwei Ungeimpfte, die froh wären wenn es ihnen nur dreckig gehen würde.......die sind nämlich tot! Gestorben weil sie geglaubt haben Ihnen tut der Virus nix und die Impfung ist a Blödsinn!
Jetzt haben zwei Kinder keinen Vater mehr und die andere Familie keine Oma mehr!

mahue
7
29
Lesenswert?

Manfred Hütter: nun zum Thema

Schreibe es ganz kurz, nicht wundern sondern als Bürger mal die Initiative ergreifen, oder warten bis die Regierung entscheidet, um dann darüber zu schimpfen. Grundsatz ist, neben allen Freiheiten hat jeder Bürger eine gesetzliche Sorgfaltspflicht für sich und für uns Mitbürger.
Nicht sagen "es nutzt nichts", wenn man kein Fachexperte ist und nur aus einem Bauchgefühl oder verleitet durch falsche Propheten in seinem Verhalten verharrt.

Smusmu
3
23
Lesenswert?

Was werden wir bloß machen?

Notbremse Lockdown? Weiterwursteln? Gegen die Wand laufen? Hauptsache viel bla, bla, bla,… seitens der Verantwortlichen.

Captain Einsicht
0
3
Lesenswert?

...

Wurschtln

selbstdenker70
5
32
Lesenswert?

..

Bereits ab 4000 hätte für 3 Wochen ein totaler Lockdown stattfinden müssen, dann wäre man wahrscheinlich über die Weihnachten gekommen. Hat man aber nicht gemacht, weil man dann natürlich wieder die Wirtschaft helfen muss. Jetzt geht der Lockdown überhaupt nicht mehr weil wir bereits mitten im Weihnachtsgeschäft stecken. Und nach Weihnachten hat sowieso nur noch der Wintertourismus bzw die Seilbahner das Sagen. Schaut man sich in den Geschäften um geht es drunter und drüber. Mitarbeiter mit Masken und ohne, Kunden mit Masken und ohne, je älter desto weniger Masken sieht man, und das ganze dicht an dicht. Beim ersten Lockdown , irgendwo bei 1000 !! Fälle, haben die Leute die Straßenseite gewechselt wenn einer gehustet hat.h Heute bei 12.000 steigen sie dir ohne Masken fast aufs Kreuz. Der breiten Masse juckt es überhaupt nicht mehr, und alle sind unverwundbar, egal welches G er hat....

lieschenmueller
7
26
Lesenswert?

Sonderbares Wesen Mensch

Im Frühling - ein Teil freute sich auf die Impfung, es wurde auf Social Media verkündet, "hurra, heute geimpft" - oder "Impfung - sobald ich dran bin" - und dann das Gegenteil, das fast Stolzsein, man lasse sich nicht impfen. Rückblickend - DANKE FUER NICHTS an diese Leute!

Am heutigen Tag, bei den 2 x Geimpften, "super, ich bekam meinen Booster", oder "das freut mich für dich, ich bin nächste Woche dran".

Irgendwie auch das Kind im Erwachsenen. Meiner Ansicht nach aber im guten Sinn.

Leider auch die Rest-Verstockten, die noch immer kein Einsehen haben oder Wurmmittel anflehen.

Als Zugabe, die versagt habende Politik, die noch immer zögernde Politik, und als abschreckendes Beispiel, der Eine, der bei den Leugnern fischt.

GeminiX
4
49
Lesenswert?

Verstehe ich nicht

Welchen plausiblen Grund gibt es, sich NICHT impfen zu lassen? Die Nebenwirkungen sind bekannt und das Argument "ich weiß nicht was in 5 Jahren passiert" lasse ich nicht gelten.

Was wir jedoch wissen ist, dass die Impfung einen großen Schutz vor Erkrankung , der Intensivstation, dem Tod und Langzeitfolgen (kaputte Lunge etc.) bietet.

Die meisten glauben das Virus stecken sie schon gut weg weil samma ja gesund und sportlich. Das glaubten vermutlich auch 99% der Menschen, die gerade im Krankenhaus liegen und beatmet werden.

finaelfr
18
8
Lesenswert?

Schon was davon gehört,

mein Körper, meine Entscheidung!

krautundrüben
0
3
Lesenswert?

@finaelfr

Und wessen Entscheidung ist es, wenn sie ein Intensivbett brauchen würden (wissen kann mans ja nie...)! Genau - BINGO! - die Entscheidung der Krankenkasse, die für 3 Wochen ein teures Intensivbett und Behandlung bezahlt, obwohl es mit einer Impfung viel günstiger wäre. Vielleicht sollte die Krankenkasse die Entscheidung einfach an so Entscheidungsfreudige wie dich abgeben...

tomtitan
3
6
Lesenswert?

@finaelfr: EGO!

EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO, EGO!

DannyHanny
7
13
Lesenswert?

Finaelfr

Immer die gleichen Phrasen, immer die gleichen Ausreden!
Verschwendet eure Energie nicht auf das Erfinden von Ausreden und Schwurblereien! Geht impfen!!
Und wenn Sie sich fürchten, findet sich sicher wer, der das Händchen hält!

Stratusin
5
13
Lesenswert?

Deine Eintacheidung

deinen Körper fur ein paar Wochen daheim zu lassen. Wo er auch hingehört!

voit60
7
13
Lesenswert?

versuche schon den ganzen Vormittag

die zuständige Behörde zu erreichen. Wenn man Glück hat, ist man in der Schleife, wo man dann aber leider nach längerer Zeit einfach raus fällt. Ansonsten bekommt man gar keine Verbindung.

selbstdenker70
0
13
Lesenswert?

...

Die muss man auch nicht erreichen, funktioniert ja sowieso nicht. Wenn man zb zuhause am Antigentest positiv ist, Teststraße fahren, PCR Test machen, der Rest nimmt seinen Lauf. Geht's einem schlechter, seinen Arzt anrufen. Geht's ganz schlecht, Rettung.

mahue
0
11
Lesenswert?

Manfred Hütter: nicht wundern

Das Callcenter-System bei Behörden aber auch privaten Unternehmen ist ein Katastrophe. Habe in meiner aktiven Zeit, dagegen als Finanzbeamter aus Gesprächen mit Steuerpflichten und ihrer Erfahrung mit Wartezeiten in der Schleife und Erreichbarkeit, dieses System kritisiert. War bis oberste Stellen als Fachmann anerkannt, aber auf dem Gebiet Telefonie fand ich kein Gehör.

nasowasaberauch
4
23
Lesenswert?

Das aktuelle Theaterstück ganz bei ihnen in ihrer Nähe: Delta und die Impfignoratnen

Surprise Surprise.

Menschen mit Ahnung sagen das seit einem halben Jahr voraus, aber keiner konnte es wissen.

TrailandError
18
62
Lesenswert?

Wenn sich Ungeimpfte noch immer

Gebären- von wegen „ mein eigener Körper“ und der ganze Schwachsinn dann muss man sagen fehlt dort einfach der Hausverstand. Stattdessen wäre Eigenverantwortung gefragt- die kein Staat jemanden abnehmen kann. Es war genügend Zeit in den letzten Monaten impfen zu gehen. Jetzt haben wir aber die Situation“ Game Over“ Nun blockieren die Nachzügler die Ressourcen für die dringenden Booster Impfungen- Bravo. Als letzte Konsequenz bleibt nur mehr- keine Behandlung für alle mutwillig Ungeimpfte( wer a tut muss b aushalten) . Hart- aber sonst sterben viele Menschen, die sich an die Vorgaben über Monate gehalten haben und jetzt dringende Operationen benötigen.

Lodengrün
73
20
Lesenswert?

Den Geimpften

müssen sie etwas gespritzt haben das sie sich so gebärden. Noch einmal. Vom Oktober bis November kamen 31% der Covid Meldungen aus dem „geimpft“ Lager. Und recht passable 13% fanden sich von denen auf der Intensivstation ein. Also von wegen alles Ungeimpfte.

hellemannroswitha
1
14
Lesenswert?

Lodengrün

Woher haben sie ihre behaupteten Zahlen? Bitte um Bekanntgabe der Informationsquelle, zum Zweck der Überprüfung. Sollten Sie keine, oder nur vage Angaben machen können, müsste man Ihre Behauptung als falsch wahrnehmen.

Stefan123
0
13
Lesenswert?

Bitte rechnen

Wenn von ca. 66% der geimpften 13% auf die Intensivstationen kommen und bei den ungeimpften bei 25% 87% dort landen, was sagt uns das?

HoellerP
1
5
Lesenswert?

Also...

....ist die überwiegende Mehrheit?????

DannyHanny
5
31
Lesenswert?

Lodengrün!

@ die Geimpften müssen sich etwas gespritzt haben....... No na sonst wären's ja keine Geimpften!
Sie schwächeln Lodengrün......aber verständlich! Jetzt alles andere als einfach, alles als harmlos, übertrieben und sinnlos dazustellen!

JL55
2
7
Lesenswert?

Die "Ungeimpften" machen derzeit

ca. 31 % aus. Auf den Intensivstationen jedoch einen Anteil von mindestens 70 %! Welcher Schluss ist daraus zu ziehen? Ja, die Impfung hilft...! Ich nehme inzwischen an, dass die meisten Menschen in diesem Land Spitalsmitarbeiter:innen kennen, die unter den Auswirkungen dieser Pandemie beinahe zerbrechen! Auch gibt es laufend Berichte in med. Foren, die SARS-COVID-2 Folgeschäden an diversen Organen beschreiben. Schäden, wie sie die Fachwelt noch nie in dieser Ausprägung vorgefunden hat (siehe Link). Ich ersuche die bislang Ungeimpften sich doch der Realität Covid-19 zu stellen und sich impfen lassen... Wollen wir die kommenden Feiertage wieder im Lockdown verbringen? Selbstschutz und Solidarität mit den Mitbürger:innen sollten das Denken bestimmen... https://www.doccheck.com/de/detail/articles/36069-covid-lunge-offene-schleusen

SagServus
4
26
Lesenswert?

...

"Vom Oktober bis November kamen 31% der Covid Meldungen aus dem „geimpft“ Lager. " - Wieviele aus dem geimpft Lager kommen ist dahingehen irrelevant, da bei 100% Impfquote natürlich auch 100% aus dem Impflager kommen würde.

"Und recht passable 13% fanden sich von denen auf der Intensivstation ein. Also von wegen alles Ungeimpfte. " - Wo wir zu diesem Punkt kommen. Deine rechtpassablen 13% wären nach derzeitigem Stand 54 Personen von 420 die trotz Impfung auf der Intensiv liegen.
Das ist der Wert den man mitte August hatte.

Hast du im Sommer irgendein Problem auf den Intensivstationen gemerkt nur weil 50 Personen dort gelegen sind?

celen
4
33
Lesenswert?

@Lodegrün

Sie müssen noch mit einrechnen, dass die Bevölkerungsgruppe der geimpften etwa doppelt so groß ist wie die der nicht geimpften.

andy379
5
71
Lesenswert?

Kein Problem

Mikl-Leitner hat erst gestern wieder verkündet, dass wir die Pandemie gut gemeistert haben. Haslauer will sich von den bösen Virologen einsperren lassen. Kurz hat die Pandemie mehrfach beendet. Elli K. auch. Selbst Schallenberg ist der Ansicht, dass Virologen nicht alles wissen - so wie er. Aldo: don't worry - die Regierung hat für uns alles im Griff 🥴🥴🥴

manung
3
23
Lesenswert?

Selbst die Schüler,

die sich strengere Maßnahmen wünschen, haben so manche Politiker in Sachen Intelligenz bereits bei weitem überholt

Lepus52
4
35
Lesenswert?

Es gebe noch Steigerungsstufen...

man stelle sich Berlakovic als Fesundheitsministerin vor 🤣😢😱

FRED4712
2
15
Lesenswert?

um gottes willen,

mir fällt selbst bei sehr langer Nachdenkerei kein passender job für diese Dame ein.....aus irgend einem Grund geht mir das bei fast allen blauen politikern so.....vielleicht zu viele davon in K schon erlebt?

RonaldMessics
3
40
Lesenswert?

Diese Art...

....von Politiker ist unerträglich

SOEDING1956
4
38
Lesenswert?

KEIN ENDE IN SICHT

Frohe Weihnachten

markus144
1
75
Lesenswert?

Wir haben schon verloren...

Es ist wie es ist, bei diesen Zahlen ist nicht mehr die Frage ob, sondern wann der nächste Lockdown für alle kommt.
Wie immer wurde viel zu spät reagiert - Die ExpertInnen sagten schon im Sommer voraus, dass der Herbst wohl nicht viel besser werden würde, wie der Letzte - wir haben das alles sogar noch überboten, nicht zuletzt, weil die Politik die 3 Affen nachgespielt hat - Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen...

Hazel15
37
11
Lesenswert?

Bei diesen Zahlen

Bei unsinnigen 344.383 PCR-Tests!!!! Die Schweiz testet pro Tag im Schnitt 35.000, Deutschland mit zehnmal mehr Einwohnern im Schnitt bei 300.000. Würde Österreich gleich viel Tests machen, wie die Schweiz, hätten wir um die 1.500 Neuinfektionen. (Nicht Hospitalisierte und Intensiv, die haben mit den Tests nichts zu tun)

Windstille
5
39
Lesenswert?

Wo bleibt jetzt die Logik?

Wären bei weniger Tests weniger Intensivbetten besetzt? Ist es nicht besser, die positiv getesteten aus dem Verkehr zu ziehen, bevor diese als ungetestet Positive wieder andere anstecken können? Sorry, ich kann ihren Gedankengängen wirklich nicht folgen ...

Hazel15
3
2
Lesenswert?

Wo bleibt jetzt die Logik?

Wieviel Österreich als Testweltmeister dies gebracht hat, sieht man an dem Ländervergleich. Wenn es etwas bringen würde, wären wir schon Coronafrei. Dann müßten in anderen Ländern mit nur einhem zehntel der Tests die Intensivbetten und Hospitalisierung in horenten höhen sein. Vergleich Schweiz mit 65 -5 66% Vollimmunisierten gleich wie Österreich,
Intensivstationen (IS), Schweiz
Auslastung durch Covid-⁠19 Patientinnen/Patienten: 14,5% (125)
Hospitalisiert 573 Personen und das wie heute mit 28.215 Tests.
Das zeigt uns, das trotz weniger Tests die Zahlen auf Intensiv und Spital nicht höher sind.

Hennessey
4
186
Lesenswert?

Liebe Alle, geimpft oder ungeimpft,

Was können WIR tun um dem Virus den Kampf anzusagen?
Lassen wir die überforderte Politik beiseite. Wo ist unser „Gspür“ für das Kollektiv geblieben? Lassen wir uns doch nicht „auseinanderdividieren“. Es geht doch, seit die Impfung begonnen hat, nur mehr darum wer Recht hat oder nicht ! Liegt der Geimpfte richtig oder der Ungeimpfte, derweilen freut sich der Dritte und verbreitet sich mutiert, munter weiter !!!
Wos moch ma ?
Alle testen gehen wäre schon wichtig, weil die Geimpften auch Überträger sein können, wenn auch in geringerer Quote. Aber wie lange sollen wir testen gehen, bis 2095 ?
Das die Impfung keinen 100% Schutz bietet wird ja nicht mehr dementiert. Aber sie grenzt die Ansteckung doch um ein zigfaches ein und sichert ein Überleben im Fall des Falles und wir gewinnen Zeit um ein „finales“ Medikament zu finden!
„ Ich bin gesund, ich lass mich nicht impfen!“ Tja, die Impfung ist ja auch für Gesunde gedacht, wenn man infiziert ist hilft sie eh nix mehr! Übrigens so wie andere Impfungen auch.
Ich bin auch gesund, obwohl geimpft ! Ich geh trotzdem regelmäßig testen, weil das Wohl meiner Familie, Freunde und Mitmenschen in meiner persönlichen Verantwortung liegt und zwar ohne zu differenzieren „wer und wer nicht“ !!
Es geht nicht darum der Politik eins auszuwischen, sich der Obrigkeit entgegen zu stellen, mit nicht bestätigten Statistiken zu argumentieren und FB - postings zu zitieren und sich dahinter zu verstecken….nein nein….das ist zu einfach…
Bleibt gesund und wen

Manuhe
1
29
Lesenswert?

Danke

Vielen Dank für dieses Posting, schade, dass man es nicht oben festpinnen kann ☺️
Bitte auch einen Leserbrief für die Print-Ausgabe verfassen!

Hennessey
0
1
Lesenswert?

Danke...

....es musste einfach raus!

brigittekurt
1
40
Lesenswert?

Alle Achtung

Das ist eine der Besten Kommentare, die es seit der Corona Krise gegeben hat. .. Mehr ist dem nicht hinzuzufügen

cockpit
7
24
Lesenswert?

Entschuldigung im Voraus für meinen Kommentar -

aber ist das Invermectin ausgegangen?

sugarless
23
55
Lesenswert?

Umgehend

Nur für die Ungeimpften. Und auch finanzielle Nachteile müssen sofort beschlossen werden . Kostenpflichtige Tests und Selbstbehalt für medizinische Leistungen

didi2600
47
15
Lesenswert?

Umgehend

Aus welchen Grund sollen die ungeimpften hier finanziell belangt werden?

Geschichte kann auch umgedreht werden, aus welchem Geld werden denn die Impfungen bezahlt, ist hier etwas auch Steuergeld von den ungeimpften im Spiel?

Bevor man hier solche Sachen von sich gibt sollte man sich mal Überlegen wie das ganze finanzielle System in Österreich funktioniert bevor man so einen Bullshit von sich gibt!

Mein Graz
2
8
Lesenswert?

@didi2600

Was kostet EIN Test - und wie viele Tests werden von den Ungeimpften jährlich benötigt?
Was kostet die Behandlung der überwiegend ungeimpften Patienten im Krankenhaus/auf den Intensivstationen?

Was kostet EINE Impfung und wie viele werden davon jährlich benötigt?
Was kostet die Behandlung der wenigen Geimpften im Krankenhaus und der einzelnen auf den Intensivstationen?

Und jetzt erklär mir, wie das finanzielle System Österreichs diese Kosten stemmen soll.

didi2600
2
3
Lesenswert?

Mein Graz

Ich persönlich arbeite auf Auslandmontage und hatte dieses Jahr bereits 20 Express PCR Tests (Kosten für einen Test 150 Euro. wird nicht vom Steuerzahler übernommen :)).

Über die Behandlung braucht man nicht sprechen, hier wären wir dann wieder bei dem Thema sollen auch die Raucher extra belangt werden --> meines Erachtens ein Blödsinn.
Außerdem befinden sich auch 2fach geimpfte auf Intensivstationen, sollen diese ebenso ihre Rechnungen selber bezahlen? Wenn dann bitte für alle das gleiche!

Bezüglich Stemmung der Kosten, hier würde ich explizit bei den Langzeitarbeitslosen anfangen, hier werden Steuern verschwendet für Leute was einfach keine Lust auf arbeiten haben. Leute welche ein Leben lang gearbeitet haben und aus irgendwelchen Gründen keine Arbeit mehr finden, bzw. gesundheitlich nicht in der Lage sind für die bezahle ich gerne meine Steuern!

Antigentests werden nicht mehr zugelassen, somit sind auch die Genesenen von einem auf den anderen Tag ungeimpft wobei hier mehr Antikörper nachgewiesen werden als bei 2fach geimpften, hier stimmt was im System nicht.. Leider lassen sich viel zu viele Leute von den Medien so sehr beeinflussen das logisches Denken einfach nicht mehr möglich ist.

Mein Graz
0
0
Lesenswert?

@didi2600

Bei Auslandsmontage wird wohl der Arbeitgeber für die Tests aufkommen?
Bisher waren Antigen-Tests gratis, jetzt sind es die PCR-Tests. Und um diese geht es.
Rauchen, Alkoholkonsum und Übergewicht sind nicht ansteckend, also ist wohl eher der Vergleich "Blödsinn".

Noch einmal: ja, es befinden sich 2-fach-Geimpfte auf der Intensivstation, ABER sie haben wenigstens versucht sich zu schützen und sie sind bei weitem in der Minderheit!

Hier auf Langzeitarbeitslose hinzuweisen ist völlig daneben, was haben die Arbeitslosen mit den Impf-Unwilligen zu tun?

Dass Genesene nicht zu 2-G zählen ist mir auch unverständlich.

FRED4712
4
19
Lesenswert?

gaaaaanz langsam für dich...

weil die Impfung gegen corona schützt ...jedenfalls in den ALLERmeisten Fällen.....gegen was hilft NICHT IMPFEN genau?......ganz sicher nicht einmal gegen dumme postings

didi2600
0
0
Lesenswert?

FRED4712

somit fällt auch dein Posting unter die Kategorie dumm, Meinungsfreiheit in einer Demokratie wird wohl noch erlaubt sein, nur bei den "meisten" Impfwilligen scheint es mittlerweile eine sehr hohe Abneigung gegenüber Leuten zu sein die an ein gesundes Imunsystem glauben!

SagServus
6
15
Lesenswert?

...

Naja, man könnte zumindest argumentieren, dass die Impfung für den Steuerzahler die weitaus günstigere Methode ist als die ganzen täglichen PCR-Tests.

Und es somit legitim ist, wenn der Staat dem Bürger die freie Wahl lässt, er aber die teurere Variante selbst bezahlen muss, wenn er sie denn unbeingt will.

Oder was glaubst denn bekommst denn wennst vom Arzt ein Rezept auf Kassa verschrieben bekommst? Das teuerste oder das für die ÖGK günstigste?

didi2600
0
0
Lesenswert?

SagServus

Stimme ich zu, allerdings sollte dann nur die Differenz zu begleichen sein :)

Kommentare 26-76 von 91