Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bericht der EU-KommissionHeimische Badewasserqualität im EU-weiten Spitzenfeld

Jahr für Jahr untersucht die EU-Kommission die Badewasserqualität in Europa. Österreich steigt auch heuer wieder sehr gut aus. Nur in Zypern sind die Badegewässer sauberer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ossiacher See
Der Ossiacher See ist eines von 255 Gewässern im Land mit ausgezeichneter Wasserqualität. © Weichselbraun Helmuth
 

Die Badewasserqualität in den heimischen Seen und Flüssen ist weiterhin im EU-weiten Spitzenfeld. Der jährliche Bericht der EU-Kommission weist heuer für 97,7 Prozent der Badegewässer im Land "ausgezeichnete" Qualität aus. Kein einziges Gewässer wurde schlechter als "gut" bewertet. Spitzenreiter in der EU ist Zypern. Allen Badeplätzen auf der Mittelmeerinsel wurde eine ausgezeichnete Qualität attestiert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.