Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MedizinCorona-Impfung: Wie es jetzt weitergeht

Die EU hat mit den Entwicklern einer möglicherweise effizienten Covid-Impfung Verträger über 300 Millionen Impfdosen abgeschlossen, Österreich bekäme davon zwei Prozent, also sechs Millionen. Wie sie zu verteilen wären, muss das Ministerium erst klären.

Der Sitz der Firma Biontech
Der Sitz der Firma Biontech © AFP
 

Nach der Verkündung der vielversprechenden Ergebnisse von Tests eines Corona-Impfstoffs der deutschen Firma Biontech, gemeinsam mit dem US-Konzern Pfizer, stellen sich nun die Fragen der Verteilung und Logistik. Eine wichtige Weichenstellung: In Brüssel soll der Vertrag mit dem Hersteller heute in der wöchentlichen Kollegiumssitzung der EU-Kommission unter Dach und Fach gebracht werden, eine Grundsatzvereinbarung hatte es bereits im September gegeben.

Kommentare (20)
Kommentieren
Helgut
0
0
Lesenswert?

@pointnet

Das kann man in einem Kommentar nicht erklären. Bitte einmal nachlesen, was die m-RNA ist und macht. Dann: welche Unterschiede gibt es bei dieser RNA beim Menschen, bei Bakterien und Viren. Wenn ich das verstehe, kann ich die Originalarbeiten zur Impfung lesen. Selbst dann kann ich aber keine Prognosen erstellen, weil ich dazu die Originaleinzeldaten für Modellrechnungen bräuchte. Alles sonst ist reine Spekulation.

duerni
4
1
Lesenswert?

Die EU hat einen Vertrag abgeschlossen - Gott sei Dank - der Impfstoff muss bei ....

MINUS ACHZIG GRAD CELSIUS gelagert werden. "Immerhin: Ersten Meldungen zufolge soll die Lagerung des Präparats für maximal fünf Tage vor der Impfung im Kühlschrank ausreichen. Die Apothekerkammer sieht in der Einhaltung von Kühlbedingungen aufgrund langjähriger Erfahrung kein Problem."
Also - wenn minus 80 °C erforderlich sind - aber das Präparat im Kühlschrank - oder ist die Tiefkühlung mit minus 20°C gemeint - ausreicht, ist das alles sehr fragwürdig.

Mein Graz
0
2
Lesenswert?

@duerni

Ich verstehe das so, dass der Impfstoff auf Dauer (also nach der Erzeugung, für Auslieferung) bei -80°C gelagert werden muss.
Für den Zeitraum von 5 Tagen (also vor der Verabreichung) kann er auch im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ist so wie mit Tiefkühlwaren, die bei -18° gelagert werden müssen. Die halten auch einige Tage, wenn man kein Gefrierfach mit dieser Temperatur hat.

Mein Graz
0
1
Lesenswert?

Steht auch so im Artikel

"BioNTech/Pfizer-Vakzine stellt Logistik vor Mammutaufgabe"...

Avro
5
5
Lesenswert?

Heilsbringer

Biontech welche bis dato noch kein einziges Medikament am Markt hat ist auf einmal der Heilsbringer....
Die Leichtgläubigkeit der Menschen ist anscheinend unendlich.
Aber vielleicht haben sie nun wirklich eine Goldgrube gefunden.

Robruck
1
1
Lesenswert?

An alle Forumschreiber

hört euch den Podcast von Dr. Florian Krammer an.
Für mich eine sehr glaubwürdige Info.

Bei der Lupe - Dr. Florian Krammer - eingeben

Pointnet
1
2
Lesenswert?

@robruck

Der arbeitet ja auch für die amerikanische firma pfizer.

Robruck
1
3
Lesenswert?

Dort wird RNA genau erklärt

und dann dürft ihr "senfen" :) :)

Helgut
4
2
Lesenswert?

Ergänzung

Allerdings nicht an menschlicher RNA, daher gebe ich zu diesem Thema auch keine "gescheiten" Kommentare ab.

Pointnet
2
2
Lesenswert?

@helgut

Erklärung fehlt mir noch immer - in ihrer aktiven Zeit? Wann war das denn bitte? 😂 Wenn sie auch nichts wissen - dann greifen sie mich nicht an. Es hat sich bei der Forschung sehr viel getan. Deshalb stellt sich mir die Frage warum hat sich diese RNA Impfung nicht schon längst durchgesetzt? Vorallem weil die ja sogar kostengünstig hergestellt werden kann. Wieso gibt es noch keine Langzeitstudie? etc

Helgut
4
2
Lesenswert?

Ich meinerseits

habe in meiner aktiven Zeit an einer Uni an RNA geforscht.

Pointnet
5
3
Lesenswert?

@helgut@oreidon

Arbeitet Ihr für die Pharmaindustrie, etc. ? Wie kann es sein das impfstoffe 10 jahre vorher getestet werden sollen? Das müsst ihr mir mal erklären.

Vielleicht könnt ihr es ja besser erklären? Warum diese Impfung so toll ist. Wurde da schon länger geforscht damit - bevor covid 19 da war?

Bitte um eine Erklärung

Helgut
3
6
Lesenswert?

Wenn man..

von RNA keine Ahnung hat, sollte man darüber nicht "gescheit" daherschreiben.

Oreidon
1
5
Lesenswert?

Sehr richtig!

Dem ist nichts hinzu zu fügen.

Pointnet
17
6
Lesenswert?

Rna Impfstoff

Der es in 20 jahren noch nie geschafft hat auf den Markt zu kommen - aber jetzt vielleicht zugelassen wird? Das geht auf kosten der Bevölkerung - widerlich diese Geldgier.

komi50
10
2
Lesenswert?

ich dachte

die Russen hätten schon längst einen Impfstoff, zumindest lt internationaler Presse. Wird wohl ein , wahrscheinlich günstigeres, Alternativangebot von dort bei uns verboten sein. Hauptsache das Geschäft machen wieder die "Richtigen", wie immer...und wir müssen es abliefern....

berndhoedl
19
6
Lesenswert?

fast 10 Milliarden Euro (Gründe)

für die Pharmaindustrie in der ersten Tranche in Europa - jetzt könnte man das natürlich runterbrechen in einer Kalkulation in Herstellungskosten, Entwicklungskosten, Studienkosten, Zertifizierungskosten, etc....
Übrig bleibt ein Batzen Gewinn und da soll mir jetzt nich wer argumentieren - es gebe nicht genügend Gründe das Thema Corona hoch zu halten.

PS: und ja - Corona gibts, ja - es sit ansteckend - ja es sterben Leute - wie bei vielen anderen Dingen auch.

Aber wir werden ja in Zukunft sehen - wieviele Personen werden sich impfen lassen - ab welcher Impfquote es wieder normal wird - und welche Pharmafirma (die, die nichts verdienen) mit den ersten „ungeliebten“ Informationen rauskommen.
Und zu guter Letzt - welche derzeitigen Regierungen in den nächsten Jahren dann noch dabei ist.

Pointnet
13
6
Lesenswert?

Man

muss sich ja nicht impfen - muss ja nur drann glauben, dass alles gut wird - wie viele hier im Forum positives denken anprangern

Pointnet
25
11
Lesenswert?

Erbgut

Weiss man wie sich die Impfung im Erbgut auswirkt?

Warum wurde bei alten Leuten keine Studie durchgeführt?

Sehe die Impfung zurzeit noch sehr kritisch.

Die sich jetzt Impfen lassen könnten vielleicht später an Langzeitwirkungen sterben. Blind vertrauen?!

VH7F
8
22
Lesenswert?

An der Goldgrube 12

Wohl die richtige Adresse? 😉