Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polit-DiskussionKommen jetzt Schnelltest für ganz Österreich?

Weil die Dunkelziffer der Infizierten zu hoch ist: Ankauf von Schnelltests um rund 80 Millionen Euro wird diskutiert. Polit-Führung des Krisenstabs ist dafür, medizinische Experten bleiben skeptisch.

Diskussionen um Corona-Tests
Diskussionen um Corona-Tests © (c) APA/AFP/THOMAS KIENZLE (THOMAS KIENZLE)
 

Viele Menschen sind irritiert. Grundtenor: Sie glauben Symptome einer Covid-19-Erkrankung festzustellen, werden aber trotz ihrer Anrufe beim Gesundheitstelefon 1450 nicht getestet. Die Verwirrung wird auch deshalb größer, weil das Gesundheitsministerium behauptet, dass Testfrequenzen hochgefahren werden. Was zwar stimmt, aber nur bedingt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Landbomeranze
0
1
Lesenswert?

Rendi Wagner hat Recht

Ressourcen können keine Ausrede sein. Ich würde diesen Test für meine Familie auch selbst bezahlen. Sollen eine Spenderdose aufstellen und draufschreiben, dass ein Test 10 Euro kostet. Wären nicht wenige, die die 10 Euro spenden. Die Personalkosten muss dann halt die Öffentlichkeit tragen.

archiv
7
8
Lesenswert?

Erster Schritt 38 Milliarden stehen sofort zur Verfügung ....

KOSTE ES WAS ES WOLLE - wurde auch von der Politik behauptet?
Und jetzt mauert die Politik!

RESSOURCENFRAGE als Ausrede wollten wir gerade jetzt hören. - Danke an die Herrn BK. Kurz u. Co.