AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nachruf von Peter StrasserAdolf Holl: Der Ironiker Gottes

Katholischer Provokateur und begnadeter Vermittler religiöser Sachthemen. Adolf Holl ist nicht mehr. Der gebürtige Wiener verstarb Donnerstagfrüh im 90. Lebensjahr nach langer Krankheit. Mit ihm verliert Österreich einen seiner luzidesten Köpfe.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Adolf Holl © APA
 

Alles, was sterblich war an Adolf Holl, ist nun nicht mehr. 1930 geboren, ist der prominente Religionspublizist und katholische Provokateur, der seit Jahrzehnten sein Leben mit einer Topjournalistin teilte, nach langer Krankheit verstorben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hansrabler2
0
2
Lesenswert?

Heiliger Geist!

Geschätzter Herr Strasser! Ich danke ihnen für ihren Beitrag. Vieles von dem, was sie geschrieben haben, darf ich aus eigener Erfahrung auch so empfinden. Adolf Holl zu lesen ist ein Privileg und inspirierend. Trotz aller Kritik am Katholischen hat er nach dem Belebenden dieser Tradition gesucht und es immer wieder unterstrichen. Als Bediensteter dieser Institution ist mir ein im Geiste Verwandter abhanden gekommen ......

Antworten
KarlZoech
0
6
Lesenswert?

Danke für diesen wunderbaren Nachruf auf Adolf Holl.

Adolf Holl wird fehlen, auch mir. Sein schriftliches Werk bleibt. Und sein Andenken.

Antworten