AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VerhüllungsverbotMehr Strafen für verschleierte Touristen in Zell am See

145 Strafzettel wurden in Zell am See heuer schon wegen des „Burkaverbots“ verteilt. Die Polizei rechnet mit mehr Strafen als 2018 – obwohl weniger arabische Besucher kommen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Touristinnen in Zell am See auf einem Archivbild
Touristinnen in Zell am See auf einem Archivbild © APA/JOHANNES BRUCKENBERGER
 

Wer Schleier lüften will, braucht Fingerspitzengefühl, erklärt der Bezirkspolizeikommandant von Zell am See, Kurt Möschl: „Wir erklären das Gesetz und verteilen mehrsprachige Broschüren. Nur wenn die Verhüllung kurz nach dem Gespräch erst wieder aufgesetzt wird, gibt es ein Organmandat.“ 145 dieser Strafzettel in der Höhe von 50 Euro wurden wegen des Verhüllungsverbots heuer bereits ausgestellt. Alle an verschleierte Touristinnen aus arabischen Ländern. Für Zehntausende von ihnen ist die Ortschaft im Pinzgau seit Jahren ihr persönliches Urlaubsparadies im Sommer.

Kommentare (10)

Kommentieren
Caballero
8
5
Lesenswert?

Das Geschäft wäre mir wichtiger

Das sind reiche Saudis die nicht wissen, wohin mit ihrem Geld. Da kann man ruhig 20 Euro für den Backhendlsalat verlangen - für die ist das nichts.
Ein Burkaverbot vergrault die nur.

Genauso wie ein Alkoholverbot die ganzen Dubai-Touristen vergraulen würde.

Antworten
X22
34
9
Lesenswert?

Ja hätten wir nicht die Hochburgen des Tourismuses, wären die Einnahmen des Staates durch diese Strafen gering, eigentlich ein Minusgeschäft, 7% weniger Touristen bedeutet ja auch weniger Einnahmen für den Staat und auch für die Region

145 mal 50 sind €7250,-, 7% sind ca. 9000 Gäste, wenn die 20€ pro Tag ausgeben und nur eine Woche bleiben würden, wären das € 1.260.000,- Umsatz, und ungefähr 180 -200 Tausend an Steuereinnahmen.
Daran sieht man wie dumm die Effen und Türkisen sind

Antworten
Lamax2
7
37
Lesenswert?

Dumm?

Dumm ist es, wenn es immer nur um den "schnöden Mammon", also um Geld geht. Es gibt noch andere Gründe, warum wir auf gewisse Umgangsformen Wert legen müssen.

Antworten
X22
19
8
Lesenswert?

Kommandant Möschl freut das: „Es gibt keine Alkoholexzesse, Diebstähle oder Randale. Die arabischen Gäste sind sehr angenehme Menschen.“

sagt der der mit den Menschen vor Ort in Kontakt ist.
Also welche anderen Gründe?
Weil sie den Islam als Glauben haben!
Weil der Kommandant die Unwahrheit sagt und sie keine guten Umgangsformen haben?
Spricht dich ruhig aus, ich habe ein offenes Ohr dafür.
Und dumm sind sie ja nicht nur allein wegen des "schnöden Mammons", dumm sind sie auch wegen ihres beschränkten Denkens, oder glaubst du kannst mit einer Kleidungsrichtlinie irgendwas ändern, Schwachsinn, schau dir unsere neuen Rechten an, nur weils keine äußeren Zeichnen mehr tragen dürfen, denkens nicht anders als die die Kleidung noch getragen haben.

Antworten
Lamax2
4
25
Lesenswert?

Umgangsformen?

Es ist einfach unhöflich,sein Gesicht zu verhüllen und damit seinem Gegenüber wesentliche Persönlichkeitsmerkmale zu verbergen. Mit seiner Umwelt auf diese Weise nichts zu tun haben wollen ist unhöflich und zu recht darf man so öffentliche Gebäude nicht betreten, weil das auch ausgenützt werden kann, um einen Überfall zu verüben. Es ist auch nicht im Sinne von Gastgebern, wenn Frauen nur als "Geisterwesen" und Anhang des Mannes herumgehen.

Antworten
X22
9
4
Lesenswert?

Das mag für dich so sein, obwohl ich keinen Grund sehe, dass jemand unhöflich ist weil er mir sich sein Gesicht nicht zeigt,

ich geh mal einfach von normalen Grundsätzen aus. Bspiele nimm eine(n) der Blind ist, wie beurteilen die ob jemand höflich oder unhöflich ist, die bestimmen es auf die Art wie sich jemand verhält, bei denen spielt das optische keine Rolle und genau das selbe gilt für Sehende, wer allein schon wegen dem Aussehen glaubt zu wissen der ist unhöflich, hat da irgend etwas noch nicht ganz geschnallt.
Wo ich dafür Verständnis habe sind Sicherheitsbereiche, weil es dadurch zu Missverständnissen führen könnte, dies aber auch nur eingeschränkt.
Und noch etwas, damit wir uns nicht missverstehen, ich bin dafür, dass jeder sich so geben kann (optisch) wie er möchte, und ich bin mir auch bewusst, dass im Islam, die Verhüllung auch als Druckmittel und missbräuchlich verwendet wird, nur dies hängt mit einem Reifeprozess zusammen, den die Gesellschaft verstehen lernen muss, um miteinander umzugehen, ich kann es nicht beurteilen ob es jemand Freiwillig oder unter Zwang macht, wie soll ich es für andere unterscheiden, jeder der es macht hat seinen eigenen Zugang dazu.
Und zu mir selbst, ich weiß nicht wie oft ich mich schon bei Personen geirrt habe, wo der erste Eindruck mir etwas vermittelt hat, was im nachhinein ein Vorurteil war, um so älter und erfahrener man wird um so vorurtelsfreier begegnet man Menschen, gefeit davor ist man nicht auch wenn man täglich neue Menschen kennenlernt

Antworten
X22
16
7
Lesenswert?

Aber in einem pkt hast recht. ich hätte gleich das auch dazu schreiben sollen, vermeidet Missverständnisse

Daran sieht man "auch" wie dumm die Effen und Türkisen sind

Antworten
amse84ik
0
0
Lesenswert?

Daran sieht man "auch" wie dumm die Effen und Türkisen sind

Und auch S.E....

Antworten
Eltern
13
47
Lesenswert?

Ich

Würde die Strafe auf €100,00 erhöhen und bei dreimaligem Verstoß den Aufenthalt in Österreich für ein Jahr verbieten. Die sollen sich an unsere Rechte und Gebräuche halten.

Antworten
scionescio
54
17
Lesenswert?

7% weniger sehr gut betuchte Gäste, ein gewaltiger Imageschaden im Ausland und Null sinnvoller Effekt ....

... kann man dieses Leuchtturmprojekt der Rechtspopulisten nicht auch noch schnell wegen absoluter Sinnlosigkeit beenden?

Antworten