AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fall ArtyomTrotz Bitte des Bischofs: Bub (11) mit Familie abgeschoben

Laut Freunden des elfjährigen Artyom wurde die Familie V. in der Nacht auf Montag abgeschoben. Bischof Krautwaschl hatte am Sonntag noch humanitäres Bleiberecht gefordert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FLÜCHTLINGE Asyl Abschiebung
© APA/HANS KLAUS TECHT
 

Am Sonntagabend hatten der steirische Bischof Wilhelm Krautwaschl, Caritasdirektor Herbert Beiglböck und der diözesane Integrationsbeauftragte Erich Hohl noch ein humanitäres Bleiberecht für die Familie V. aus Armenien gefordert.

Kommentare (33)

Kommentieren
36020b0a2c8e7b930d639adf2b62ccc5
20
39
Lesenswert?

Dankt den FPÖ Wählern!

...

Antworten
pesosope
15
19
Lesenswert?

Nein Hr. Hubinger,

denn dieses Gesetz wurde unter SPÖ-Herrschaft und vom damaligen Sozialminister Alois Stöger erarbeitet!!!!!
Vergessen Sie nicht immer die Vergangenheit Ihrer eigenen Gesinnungsgenossen!

Antworten
paulrandig
8
12
Lesenswert?

pesosope

Bitte nicht so laut! Fünf Rufzeichen, meine Güte...
Sagen Sie mir bitte Folgendes: Hat Alois Stöger jegliches humanitäre Bleiberecht, jede Möglichkeit richterlichen Ermessens, jedes letzte Gramm an Menschlichkeit aus dem Gesetz entfernt?
Wenn ja, dann sollte die Regierung diese Panne möglichst schnell beheben...

Antworten
pesosope
7
9
Lesenswert?

paulrandig

ja, hat er und so ist das Gesetz. Und zu Ihrer Information, ein Gesetz ist ein Gesetz und kein Empfehlungsschreiben, das man anwenden kann oder auch nicht, gerade wie es jemanden gefällt

Antworten
paulrandig
3
5
Lesenswert?

pesosope

Das ist seltsam. Ich dachte immer, es gäbe so etwas wie beispielsweise einen "Strafrahmen" im Gesetz. Wozu soll der denn gut sein?

Antworten
pesosope
4
2
Lesenswert?

paulrandig

Sie haben Recht, es gibt einen Strafrahmen, aber doch nicht beim Fremdengesetz. Sie können doch nicht jemanden mehr und den anderen weniger oder zu 50% oder 75% abschieben. Haben Sie vom Recht überhaupt keine Ahnung? Aber wenden Sie sich doch an die SPÖ (A. Stöger), es stammt aus deren Zeiten und was für die SPÖ recht und billig war, muss doch - auch lt. Ihrer Sicht und all den SPÖ-Genossen - immer Gültigkeit haben.

Antworten
GordonKelz
8
61
Lesenswert?

STORK....

...wirklich STORK ,unsere Abschieberegierung ! Die " HÄFN " sind zu über 50% voll mit Leuten die abzuschieben
wären! Die "Unterwelt" voll mit Drogen durch
Nigerianer ,gestohlen wird durch Rumänenbanden, Bulgaren und sonstiges Gesindel....und ausgerechnt ein 11 jähriger war im Weg um Österreichs Glückseligkeit zu gefährden?!
Gordon Kelz

Antworten
KarlZoech
8
17
Lesenswert?

@ GordonKelz: Sie haben schlicht und einfach recht.

Und für unsere Regierung, die so vorgeht, schäme ich mich.

Antworten
Kommentare 26-33 von 33