Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pisa-StudieEs braucht Maßnahmen, um das Lesen von lästiger Pflicht zu dem zu machen, was es sein kann

PISA-Tests zeigen neben bekannten Problemen die Abneigung vieler Jugendlicher gegen das Lesen auf. Politiker beschuldigen Handys und Co. – dabei müssten sie selbst handeln.

THEMENBILD: SCHULE/SCHULREFORM/AUTONOMIEPAKET
© APA/HARALD SCHNEIDER
 

Kein Grund zu großer Sorge, aber auch keiner zum Jubeln.“ Diese pragmatischen Worte findet Bildungsministerin Iris Rauskala für die Ergebnisse des aktuellen PISA-Tests, auf die man in ihrem Ministerium unruhig gewartet hatte. Stellt die Erhebung, die von manchen Experten als unnötig kritisiert wird, doch eine indirekte Notenvergabe für die Arbeit des Ministeriums dar.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.