ÖFB-TeamDas Nationalteam ist nun aufgefordert, zu beweisen, dass es eine Turniermannschaft sein kann

Dem letzten Gruppenspiel gegen die Ukraine am Montag kommt jener entscheidende Charakter zu, der von Anfang an in dieser Form vermutet worden war.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KK
 

Am Ende des Abends bleibt festzuhalten: Österreich hat ein Spiel verloren, gegen eine Mannschaft, die den Fußball für diesen großen Bedarf besser interpretiert hat. Der Elfer mag etwas unglücklich zustande gekommen sein, aber es geschehen Dinge, die nicht im Plan enthalten sein können.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

melahide
2
5
Lesenswert?

Diese

Nörglerei geht mir schon auf´n Keks :). Muss ich so mal sagen. Zuerst immer die Kritik an der Destruktiven Spielweise unter Foda. "Wir müssen spielen wie Red Bull, sind ja alle Spieler so ausgebildet, macht ja sonst keiner". Sogar Italien macht das. Bei Red Bull funktioniert das auch nur, wenn der Gegner schwächer ist.... zweitens. "Mit dem Kader muss mehr gehen". Auch ein HAHA. Jedes Land hat viele Legionäre und einen tollen Kader. Wenn man sich mal die Kaderlisten der anderen Länder anschaut... Und jener von den Niederländern ist um WELTEN besser.. ist so.

Schafft Österreich das Achtelfinale, dann wäre das eine halbe Sensation. .