"Stein der Weisen"Harry-Potter-Stars feiern 20. Jahrestag mit Retrospektive

Der erste Harry-Potter-Film feierte im November 2001 in London Weltpremiere. Das Jubiläum wird nicht nur mit Wiederaufführungen in Kinos gefeiert, HBO kündigt ein Special an, bei dem die Stars der achtteiligen Filmreihe sich an die Anfänge zurückerinnern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint am 11. November 2001 bei der Premiere in New York © Imago
 

20 Jahre nach dem Kinostart des ersten Films der Harry-Potter-Reihe, "Harry Potter und der Stein der Weisen", schauen die beteiligten Stars in einer Retrospektive auf den Fantasy-Kult zurück. Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Regisseur Chris Columbus und weitere Stars der achtteiligen Reihe wollten das Jubiläum mit der Spezialsendung "Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts" feiern, teilte der US-Streamingdienst HBO Max mit. Der Rückblick mit Interviews, Talkrunden und Szenen von den Dreharbeiten soll am 1. Jänner Premiere feiern. Mit dabei sind unter anderem auch Schauspielgrößen wie Helena Bonham Carter, Imelda Staunton, Robbie Coltrane, Ralph Fiennes und Gary Oldman.

Harry Potter: Die Stars einst und jetzt

Daniel Radcliffe (32) hat acht Mal den Harry Potter verkörpert. Nach 2012 war er häufig in Filmen und Serien zu sehen: "Die Frau in Schwarz" (2012), "Victor Frankenstein" (2015), "Guns Akimbo" (2019). Außerdem spielt Radcliff viel Theater, sowohl im Londoner West End als auch am Broadway in New York.

imago images/Pacific Press Agency

Emma Watson (31), die Hermine Granger, blieb als Schauspielerin aktiv ("Regression", "The Circle", "Little Woman), arbeitet aber auch als Model und beendete die Uni mit einem Abschluss in Literatur.

imago images/ZUMA Press

Rupert Grint (33) alias Ron Weasley. Er ist aktuell in der Mystery-Serie "Servant" zu sehen, spielt aber auch in der Netflix-Comedy "Sick Note".

Imago images/Future Image/Nara

Maggie Smith verkörperte vor 20 Jahren erstmals die Minerva McGonagall.

imago images/ZUMA Wire

Dame Maggie feiert im Dezember ihren 87. Geburtstag. Die doppelte Oscarpreisträgerin war zum Zeitpunkt des ersten Harry-Potter-Films längst ein Star. Nach Harry Potter begeisterte sie noch in "Downton Abbey", "Quartett" oder auch "Best Exotic Marigold Hotel".

(c) imago images/i Images/Lock

Warwick Davis spielte den Filius Flitwick.

imago images/Mary Evans

Heute mit 50. Davis hatte eine auf ihn zugeschnittene Ricky-Gervais-Serie ("Life´s Too Short) und wirkte unter anderem in einigen "Star-Wars"-Filmen mit.

imago images/ZUMA Wire/Mitchell

Richard Harris, der erste Dumbledore, zählt zu den Verstorbenen. Der britische Weltstar verstarb schon 2002 und wurde in den späteren Filmen von Michael Gambon ersetzt. Ebenfalls verstorben sind John Hurt (Mr. Ollivander) und Alan Rickman (Severus Snape).

AP
1/8

Der erste Harry-Potter-Film um den berühmten Zauberschüler, nach den Romanen der britischen Schriftstellerin J.K. Rowling, feierte am 4. November 2001 in London seine Weltpremiere. Der damals zwölfjährige Daniel Radcliffe spielte die Titelrolle, neben Emma Watson als Hermine Granger und Rupert Grint als Ron Weasley. Zum Jubiläum wird der Film auch wieder in den Kinos gezeigt: In einer 3-D-Fassung bzw. in Ultra-4K-Auflösung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!