Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Lindenstraße"-Protagonist Staatsanwaltschaft lässt Willi Herrens Leiche obduzieren

Ein Fremdverschulden nach dem Tod des Schauspielers soll ausgeschlossen werden. Willi Herren war am Dienstag tot in seiner Wohnung im Kölner Stadtteil Mülheim gefunden worden.

Willi Herren starb im Alter von 45 Jahren
Willi Herren starb im Alter von 45 Jahren ©  imago images/Sven Simon (Malte Ossowski/SVEN SIMON via www.imago-images.de)
 

Die Leiche des toten "Lindenstraße"-Schauspielers und Schlagersängers Willi Herren wird obduziert. Die Staatsanwaltschaft habe einen entsprechenden Auftrag an das Institut für Rechtsmedizin in Köln erteilt, erklärte der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer am Mittwoch. Es gehe bei der Entscheidung um einen "sicheren Ausschluss eines Fremdverschuldens" für Herrens Tod. Mit einem ersten Ergebnis sei allerdings nicht vor Donnerstag zu rechnen.

Willi Herren war am Dienstag tot in seiner Wohnung im Kölner Stadtteil Mülheim gefunden worden. Um die Umstände zu klären, leitete die Polizei ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren ein. Die Staatsanwaltschaft betonte jedoch, dass sie mit Blick auf die Persönlichkeitsrechte über die näheren Todesumstände nichts zu veröffentlichen plant. Der Schauspieler wurde nur 45 Jahre alt.

Herren war einem großen Publikum als Serien-Bösewicht "Olli Klatt" in der ARD-Serie "Lindenstraße" bekannt geworden. Später trat der Kölner als Sänger von Mallorca-Partyschlagern in Erscheinung. In den zurückliegenden Jahren war er zudem in etlichen Reality-Shows zu sehen, etwa im RTL-Dschungelcamp, im "Sommerhaus der Stars" und bei "Promi Big Brother". Zuletzt war er Kandidat in der Sat.1-Show "Promis unter Palmen". Die Ausstrahlung der noch ausstehenden Folgen der Sendung wurde nach Herrens Tod allerdings gestoppt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bodensee
2
2
Lesenswert?

eine Frage muss schon erlaubt sein:

warum wird über den Selbstmord eines drogensüchtigen "Ballermann"-Typen in Österreich so ausführlich berichtet?