Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ItalienEine Pilgerwanderung auf den Monte Lussari

Gerade im Corona-Krisenjahr lädt die Diözese Udine zur Dreiländerwallfahrt auf den Monte Lussari.

Der Wallfahrtsort auf dem Monte Lussari © Tommaso Lizzul/stock.adobe.com
 

Der Monte Lussari und vor allem die Wallfahrtskirche auf seinem Bergrücken sind ein gelebtes Zeichen der Völkerverbindung. Und das nicht erst seit einem vereinten Europa, sondern seit 660 Jahren. Pilger dreier Länder kommen von Juni bis Oktober auf diesen Berg und zelebrieren ihren Glauben. Erstmals nach fünf Jahren Pause gibt es heuer, am 25. Juli, auch wieder eine offizielle Dreiländerwallfahrt mit den Bischöfen aus Kärnten, Italien und Slowenien.

Kommentare (1)

Kommentieren
cendrole
0
0
Lesenswert?

Keine Erscheinung!

Die Geschichte von Maria Lussari wird in diesem Bericht korrekt wiedergeben, nur der Begriff „Erscheinung“ ist hier nicht angebracht, sondern ganz einfach falsch!!!