Etwas veränderte SymptomeWie sich eine Omikron-Ansteckung bemerkbar macht 

Die Symptome, welche die Omikron-Variante hervorruft, dürften sich von jenen der Delta-Variante unterscheiden. Worauf bei Ansteckungsverdacht zu achten ist.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Omikron, Symptome, Fatigue
Geschmacks- und Geruchsverlust scheint bei einer Infektion mit Omikron seltener zu sein, Fatigue hingegen dürfte häufiger vorkommen © Kawee/stock.adobe.com
 

Es gibt zwei Dinge, die mittlerweile mit der Omikron-Variante des Coronavirus assoziiert werden: Die neue Variante verbreitet sich noch schneller als Delta und sie verursacht grundsätzlich mildere Verläufe. „Wobei mild nicht harmlos bedeutet“, sagte Clemens Wendtner, Chefarzt der Infektiologie und Tropenmedizin der München Klinik Schwabing, in einer Presseinformation des Science Media Centers.  

Kommentare (3)
Irgendetwas
24
40
Lesenswert?

Impfen

Impfen, impfen, impfen.

griesbocha
9
31
Lesenswert?

Aufgrund der oben angeführten Symptome ist Covid 19 praktisch

von anderen Erkältungskrankheiten nicht zu unterscheiden.

Die Info betreffend Sinnesverluste in der Tafel ist überhaupt sehr spannend formuliert:
"...gibt es Hinweise darauf..."

Chruchhill
58
46
Lesenswert?

Verehrte Redaktion.

um festzustellen, ob ich Kopfweh, Fieber oder Gliederschmerzen habe, brauche ich keinen Artikel in der Zeitung.