HIV-positivWas Menschen mit HIV zur Corona-Impfung wissen sollten

Ob sich Menschen mit HIV gegen Corona impfen lassen sollten und ob sie andere Nebenwirkungen zu befürchten haben als HIV-negative Menschen, erklärt Infektionsspezialist Bernhard Haas.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
HIV, Corona, Covid
Bei Menschen mit HIV-Therapie ist hingegen von einem Impferfolg wie bei anderen Personen auch auszugehen © (c) tirachard - stock.adobe.com
 

Zahlreiche Menschen mit chronischen Krankheiten sind derzeit verunsichert, ob sie ihren Impftermin wahrnehmen sollen. Darunter auch HIV-positive Menschen, die aufgrund ihrer HIV-Infektion zur Risikogruppe gehören. "Wenn ich eine Erkrankung habe, die mein Immunsystem beeinträchtigt, habe ich ein erhöhtes Risiko für einen schweren Corona-Krankheitsverlauf", erklärt Bernhard Haas von der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft (KAGes). "Daher profitierten diese Personengruppen besonders von einer Impfung." 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!