Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NachgefragtWarum passiert ein Herzinfarkt?

Weshalb kommt es zu einem Herzinfarkt? Wie unterscheiden sich dabei Symptome bei Frauen und Männern? Was richten Vorhofflimmern und Herzschwäche an – und was hilft? Wieso kann Impotenz ein Herz-Warnsignal sein? Unsere Experten antworten.

Bei einem Herzinfarkt geht es um Minuten: schnelle Erste Hilfe, Herzdruckmassage, Beatmung, halb automatische Defibrillatoren einsetzen, die Rettung verständigen, keine Angst haben.
Bei einem Herzinfarkt geht es um Minuten: schnelle Erste Hilfe, Herzdruckmassage, Beatmung, halb automatische Defibrillatoren einsetzen, die Rettung verständigen, keine Angst haben. © (c) chathuporn - stock.adobe.com
 

Eines vorweg: Der Fall von Bernd Trabi steht einerseits für ein ganzes Bündel an Herzerkrankungen – andererseits dafür, was die Medizin heute leisten kann. Die entscheidende Operation, bei der Areale am Herzen verödet wurden, weil sie die lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen ausgelöst hatten, dauerte rund sieben Stunden. Ausgeführt hat sie ein Team des universitären Herzzentrums Graz mit dem gebürtigen Kärntner Daniel Scherr, einem Kardiologen am LKH-Universitätsklinikum Graz, spezialisiert auf komplexe Herzrhythmus-Eingriffe. Er sagt: „Eines will ich nicht lesen: nämlich, dass der Mediziner der Held ist – hier geht es um etwas anderes.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.