AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kleine KinderzeitungRezept: Kinderreporter backen "Osternesterl"

Weil der Osterhase schon bald wieder hoppelt, haben sich unsere Kinderreporter Lilly und Dominik für die Kleine Kinderzeitung auf die Suche nach köstlichen Osternesterl zum Selberbacken gemacht.

Das Video und die Fotos für dieses Rezept wurden Anfang März aufgenommen. Zurzeit sind unsere Kinderreporter natürlich brav zu Hause und backen nur mit ihren Eltern. © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Warum ausgerechnet der Hase zu Ostern Eier und Süßigkeiten bringt, weiß niemand so genau. Eine Sache wissen wir aber ganz genau: das Rezept perfekte "Osternesterl" solltest du dir merken - und weitersagen!

Unsere Kinderreporter Lilly und Dominik (beide 10) von der Kleinen Kinderzeitung haben sich gemeinsam mit Ernährungspädagogin Julia Mayr in die Küche der Volkshochschule Graz gestellt. Was ihnen dort vor die Linse (und in die Backschüssel) gekommen ist, siehst du dem Video hier.

Zutaten für acht Nesterln:

• 500 g glattes Mehl
• 1 Packerl Germ
• 250 ml Milch
• ein Ei
• 50 g Butter
• 50 g Zucker
• 1 Packerl Vanillezucker
• eine Prise Salz
• Schale einer Biozitrone
• Hagelzucker

1. Bitte einen Erwachsenen, mit dir die Butter in einem Topf zu zerlassen, und gib die Milch dazu. Mixe das Gemisch mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel zusammen. Knete dann alles mit dem Mixer gut
durch.

Mischen, mixen, kneten und ruhen lassen: Nur wer alle Schritte befolgt, bekommt den fertigen Teig. Foto © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)

2. Bestreue den Teig mit etwas Mehl und deck die Schüssel mit einem Geschirrtuch zu. Stell die Schüssel in lauwarmes Wasser und lass sie dort ungefähr 1/2 Stunden stehen.

3. Teile den Teig in ungefähr acht Stücke. Rolle jedes Stück zu einem Strang aus. Der Strang soll ungefähr 60 Zentimeter lang sein. Das kannst du abmessen.

Hier ist Konzentration gefragt: Lilly und Dominik formen den Teig zuerst zu einem U und verdrehen dann die Stränge miteinander. Foto © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)

4. Forme jeden Strang zu einem U und verdrehe die beiden Seiten miteinander. Forme daraus ein Nesterl und leg es auf das Backblech. Auf dem Blech sollte Backpapiersein. Stell in die Mitte des Nesterls ein kleines Glas. So bleibt das Nesterl in seiner Form.

5. Bestreiche die Nesterln mit etwas Ei und streu Hagelzucker darauf. Nun kommt das Blech ins Backrohr. Die Nesterln gehören bei 180 Grad ungefähr für 15 bis 20 Minuten in den Ofen.

6. Wenn die Nesterln abgekühlt sind, kannst du das kleine Glas entfernen und deine Osternesterln nach Lust und Laune verzieren.

Hauptsache, bunt: Die fertigen Nesterln können nach Lust und Laune verziert werden. Foto © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)

Die Kleine Kinderzeitung testen

Jetzt die Kleine Kinderzeitung bis zu sechs Wochen kostenlos testen?

Bestellen können Sie das Test-Abo ganz einfach online im Kleine Zeitung Shop.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren