Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Glühender Asphalt So kommen Hundepfoten unbeschadet durch die Hitze

Sonnenbrand, Kreislaufschwäche und verbrannte Pfoten: Gerade für Bello sorgt die Hitze für echte Hundstage. Mit diesen Tipps bringt man seine Vierbeiner durch den Sommer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) annaav - stock.adobe.com (averyanova anna)
 

Hundehalter haben bei der derzeitigen Hitzewelle eine ganz besondere Verantwortung für ihre Vierbeiner: "Besonders Hunde müssen an heißen Tagen geschützt werden", sagt Martina Pluda von "Vier Pfoten". Neben schweren Herz-Kreislaufstörungen, die bis zum Hitzschlag führen können, droht auch Sonnenbrand auf unbehaarten Körperstellen wie Nase oder Ohrmuscheln.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren