Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

The Eddy auf NetflixAlles, nur keine "La La Land"-Serie

Der wöchentliche Streaming-Newsletter der Kleinen Zeitung informiert über alle wichtigen Streaming-Neuheiten: Serien, Filme, Dokus. Mit Musikserie "The Eddy" zeigt Netflix, dass es sich nicht auf den Mainstream beschränken will.

Amandla Stenberg (Julie) und ihr Serienvater André Holland (Elliot). © Netflix/Lou Faulon
 

Am Anfang war die Musik, erst danach kam die Serie, erzählt Produzent Alan Poul (u.a. „Six Feet Under“) in einem Interview mit der Süddeutschen. Diese Genese spürt man in der amerikanisch-französischen Netflix-Miniserie „The Eddy“ in jeder Sekunde: Die in einem Pariser Jazz-Club spielende Handlung wird um die Musik herum gebaut und von ihr mit beachtlicher Langsamkeit vorangetrieben. Passend dazu erinnert jede der fast einstündigen Folgen an ein Solo und ist einer Figuren gewidmet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren