AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RückblickGame of Thrones: Kinder, wie die Zeit vergeht

Zum Auftakt der finalen Staffel, ein Blick in die Vergangenheit: Welche wichtigen Szenen hat man als Zuschauer falsch interpretiert? Und welche Entwicklungen haben die Charaktere durchgemacht? Ein Blick zurück.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Er hat einiges erlebt: Jon Snow am Beginn und vor dem Ende der letzten Staffel
Er hat einiges erlebt: Jon Snow (Kit Harington) am Beginn und vor dem Ende der letzten Staffel © (c) AP
 

Könnte eigentlich fast ein Witz sein: Drei Männer der Nachtwache durchqueren den Tunnel unterhalb der Mauer. Und es beginnt mit einem typischen Horrorfilmeffekt: Der größte Hosenscheißer findet eine Art Ritualplatz. Leichenteile fein säuberlich sortiert. Als er seine Mitstreiter holt, ist natürlich niemand mehr da. Doch die Ruhe vor dem Sturm, die währt nur kurz und als man im Zwielicht blaue Augen aufblitzen sieht, weiß man, was da kommen muss: es wird Blut fließen. Nur einer wird entkommen, aber sein Leben währt auch nicht allzu lange.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren