DenkzettelDer Wolf und die Haare des Bildungsministers

Armin Wolf gab in der ZiB 2 der Versuchung nach, Martin Polaschek nach seiner Frisur zu fagen. Das muss nicht sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Sie ist wie der berühmte Elefant im Raum: Die Frisur von Bildungsminister Martin Polaschek. Männer mit langen Haaren sind ein so ungewohnter Anblick, zumal in den Medienbildern, die über die politische Welt kursieren, dass man sie einfach bemerken muss. Selbst einer der besten Interviewer des Landes, Armin Wolf, ließ sich hinreißen und gab der zugegeben großen Versuchung nach, den Minister nach seiner Frisur zu fragen. Es ist dennoch wohl eine missliche Entscheidung gewesen.

Kommentare (1)
Staberll
0
1
Lesenswert?

Die Frisur eines Ministers ist wurscht

Schiach ist die von Herrn Polasek trotzdem.