AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ORF-QuoteReise zum Mars startet auf niedrigem Niveau

In einer neuen Reihe soll Hanno Settele eine fiktive Reise zum Mars vorbereiten. Das Interesse an der ersten Folge war enden wollend.

Dok 1: Auf zum Mars! Settele �bersiedelt �sterreich
ORF-Alleskönner Hanno Settele ist auf dem Weg zum Mars. © ORF/Thomas Ramstorfer
 

Der Auftrag von Alt-Bundespräsiedent Heinz Fischer - dargestellt von Christoph Grissemann: Hanno Settele soll Österreich fit für den Mars machen. Zunächst muss der Tausendsassa freilich erst einmal herausfinden, was das Alpenland ausmacht.

Insgesamt fünf Folgen sind geplant, gestartet ist "Auf zu Mars" am Donnerstag. Im Schnitt sahen die Doku 145.000 Zuseher in ORF 1. Der Marktanteil lag bei niedrigen fünf Prozent und damit unter dem Senderschnitt. Nur wenig erfolgreicher war der "Talk 1" im Anschluss, der trotz aktuellem Corona-Thema nur auf 152.000 Zuschauer (Marktanteil fünf Prozent) kam.

Der Donnerstag bleibt für ORF 1 ein schwieriges Terrain, auch weil die Konkurrenz durch ORF 2 erdrückend ist. Die Rosenheim Cops kamen auf 861.000 Zuschauer und 27 Prozent Marktanteil, "Am Schauplatz Gericht" auf starke 674.000 Interessierte. Erschwerend kamen diesmal noch das Europa League-Spiel des Lask gegen Alkmaar und die beliebte Umstyling-Folge in ProSiebens "Germanys Next Topmodel" hinzu.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren