AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Game of ThronesErst Kaffeebecher, jetzt Plastikflasche: Die neue Panne beim Finale

Ausgerechnet beim Finale des Epos entdeckten Fans erneut eine Panne: eine Plastikflasche. Darüber lacht nun das Netz.

Game of Thrones
Jetzt ist schon wieder was passiert bei Game of Thrones © AP
 

In der Nacht von Sonntag auf Montag ging die letzte (und 73.) Folge des Epos "Game of Thrones" mit dem Titel "Der eiserne Thron" über die Bildschirme. Und: Nachdem Fans in Folge vier der achten Staffel vor Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) einen wohlplatzierten Becher der Kaffeekette Starbucks entdeckten, sahen sie nun im Serienfinale eine Plastikflasche. Ohne Markennennung dieses Mal.

Schon wieder eine Panne also. Nur wenige Sekunden sah man die Flasche hinter dem linken Fuß von Samwell Tarly (John Bradley-West), als Tyrion Lannister (Peter Dinklage) auf ihn und die anderen Lords und Ladys der zukam. Doch wie immer gab es Fans, die ganz genau hinschauten und die Flasche, die in Westeros eigentlich nichts zu suchen hat, erspähten. In der 47. Minute der letzten Folge. Und: Wie wenig später bekannt wurde, hat noch ein zweiter Twitter-User eine weitere Flasche neben dem Fuß von Ser entdeckt.

Die vergessene Flasche ist nicht nur ein Thema im Netz, sondern auch in US-Talkshows. So sagte Jimmy Fallon in seiner Late-Night-Show: "Jeder redet über diesen einen Moment im 'Game of Thrones'-Finale. Nur ein paar Wochen, nachdem versehentlich ein Starbucks-Becher zu sehen war, haben Fans eine Wasserflasche entdeckt. Unter diesen Umständen sollte der Eiserne Thron Becherhalter haben." Aber sehen Sie selbst.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren