Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Maria KoubaSteirische Sopranistin von Weltrang verstorben

Maria Kouba, Opernsängerin der Extraklasse mit Weltkarriere, verstarb nach kurzer Krankheit im 100. Lebensjahr in Voitsberg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zuletzt besuchten wir Maria Kouba 2019 zu ihrem 97. Geburtstag im Altersheim in Voitsberg © Walther Neumann
 

Aus ihrem umfassenden Repertoire bleibt sie vor allem mit ihrer Glanzpartie – der „Salome“ von Richard Strauss unauslöschlich in Erinnerung. Mit dieser Partie hatte Maria Kouba ihr sensationelles Bühnendebut 1957 an der Oper Graz sowie triumphale Erfolge an allen großen Bühnen der Welt von Wien bis New York gefeiert, von denen sie uns auch bei unserem letzten Besuch 2019 leidenschaftlich erzählte. Allein die rund 400 Auftritte als Salome inklusive eigenem Schleiertanz sind wohl einzigartig in der Geschichte der Oper.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.