Keine rollenden Steine, aber viel Mörtel. Das Haus in der Wardour Street 90 mitten im wuseligen Londoner Soho-Viertel ist derzeit eine staubende Baustelle. Welcher schicke Laden hier reinkommen wird, verrät das „Soon Opening“-Schild nicht. Vor ziemlich genau 60 Jahren, als in England eine Reihe von längst nicht mehr existierenden Bands, die man nur noch in Musik-Lexika nachblättern kann, an der Startrampe stand, befand sich hier der legendäre „Marquee Club“.