Fade Online-Besprechung?Mit diesen Tipps haben Sie die volle Aufmerksamkeit

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass vor allem junge Arbeitnehmer während virtuellen Sitzungen gerne im Netz surfen, im Chat über Kollegen lästern oder sogar einnicken. Der deutsche Rhetoriktrainer Peter Flume verrät wie man auch bei Videokonferenzen das Publikum auf seiner Seite hat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Overworked female entrepreneur
Overworked female entrepreneur © (c) DC Studio - stock.adobe.com (Photographer: Dragos Condrea)
 

Der Corona-Lockdown im Frühjahr sowie die Verlagerung
vieler Arbeitsplätze ins Homeoffice haben Online-Meetings nicht nur in Deutschland und Österreich zum Durchbruch verholfen.

Allerdings räumen 12 Prozent der Arbeitnehmer ein, schon einmal während einer digitalen Besprechung eingenickt zu sein. Hinzu kommt, dass 61 Prozent der jüngeren Arbeitnehmer parallel zur digitalen Besprechung private Mails beantworten. Und 43 Prozent in der Altersgruppe zwischen 18 und 34 Jahren lästern im Chat gern auch mal über andere Meeting-Teilnehmer. Das sind Ergebnisse der Studie "Digitale Meeting-Kultur", hier wurden im August mehr als 1000 Arbeitnehmer in Deutschland befragt.

Schnell abgelenkt

Die Studienergebnisse legen nahe, dass die Teilnehmer von
Online-Konferenzen nicht besonders involviert sind - vor allem
Jüngere lassen sich schnell ablenken. So gaben 61 Prozent der 18- bis 34-Jährigen an, während laufender Online-Meetings nebenbei auch
private Mails zu beantworten oder im Netz zu surfen. Von den 35- bis
54-Jährigen sind es nur 43 Prozent, in der Generation 55plus sogar
nur 27 Prozent. Jeder zweite Arbeitnehmer erledigt parallel zur
Online-Veranstaltung auch andere berufliche Aufgaben. Auch hier
zeigten die Jüngeren wieder eine besondere Tendenz zum - in diesem
Falle unerwünschten - Multitasking.

Der deutsche Rhetoriktrainer Peter Flume ist Experte in digitaler Kommunikation und hat einige Tipps parat, wie man bei der Videokonferenz souverän auftritt.