Hochwasserschutz RoseggNeue Route für Schutt-Transport gefordert

Vorbereitungen für Hochwasserschutz in Rosegg laufen. Gemeinde fordert Abfuhr von Schutt über Flussbett der Drau.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Roseggs Bürgermeister Franz Richau (BGM) fordert Abfuhren über das Flussbett.
Roseggs Bürgermeister Franz Richau (BGM) fordert Abfuhren über das Flussbett. © Traussnig
 

Die Marktgemeinde Rosegg ist seit vielen Jahrzehnten von Hochwässern der Drau bedroht. Ihr Hauptort liegt in der Drauschleife des alten Draugerinnes. Allzugut in Erinnerung ist das Jahr 2018, als Kärnten von der größten Hochwasserkatastrophe seit den 60er-Jahren heimgesucht worden ist.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.