Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TirolKein Coronavirus-Fall im Bezirk Kufstein

Die drei Ergebnisse, die nach Wien geschickt wurden, sind negativ.

++ THEMENBILD ++ LABORUNTERSUCHUNG ZUM CORONAVIRUS
Verdachtsfälle in Kufstein haben sich nicht bestätigt © APA/HANS PUNZ
 

Jene drei Personen aus dem Bezirk Kufstein, die nach ihrer Rückkehr von einer Chinareise über grippeähnliche Symptome klagten, sind nicht am Coronavirus erkrankt. Das zeigen die der Landessanitätsdirektion vorliegenden Testergebnisse von Blut- und Abstrichproben des Virologischen Instituts in Wien. „Die Verdachtsfälle haben sich nicht bestätigt. Dennoch: "Wir behalten sicherheitshalber jegliche Entwicklungen im Auge, um im Bedarfsfall professionell und rasch reagieren zu können. Sollte der Coronavirus in Tirol nachgewiesen werden, ist das kein Grund zur Beunruhigung – alle entsprechenden Stellen wissen, was gegebenenfalls zu tun ist“, betont Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren