DNA Nachweis Schafrisse in Osttirol gehen auch auf das Konto eines Bären

Nach Schafrissen in Anras wurde Bären-DNA nachgewiesen. In Osttirol wurden in den vergangenen Tagen weitere 35 tote Schafe gefunden. In Summewurden 200 tote Schafe in Tirol gemeldet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Big Brown bear in the forest
In Osttirol ist ein Bär unterwegs © lucaar - stock.adobe.com
 

Jetzt ist es bestätigt: Nicht nur der Wolf, sondern auch ein Bär ist in Osttirol unterwegs. Bären-DNA wurde laut Information des Landes in einer Losung (Kot) in Zusammenhang mit toten Schafen in Anras nachgewiesen. Die Experten gehen davon aus, dass sich aktuell drei Bären in Tirol, zwei im Tiroler Oberland und einer in Osttirol, aufhalten. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

solder
6
6
Lesenswert?

ich tippe eher auf ein krokodil

oder eine aktivistin vom wwf.

solder
7
5
Lesenswert?

ich fühle mich in diese eu hineingelogen

vor allem durch obernosterer und erhart.