Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab SonntagAusreise-Testpflicht für zehn Osttiroler Gemeinden

Verordnung der Bezirkshauptmannschaft tritt am Sonntag in Kraft und dauert bis zum 21. April.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
CORONA: BEGINN DER AUSFAHRTSBESCHRAeNKUNG FUeR DIE GEMEINDE
© APA/EXPA/MARTIN HUBER
 

Die Ausbreitung des Coronavirus führt im Bezirk wieder zu strengeren Maßnahmen. Und die haben sich gewaschen. Gleich für zehn Gemeinden gilt ab Sonntag, den 11. April, eine Ausreise-Testpflicht. Betroffen sind aber nicht einzelne Gemeinden, sondern drei Gebiete. Das erste Gebiet umfasst Prägraten und Virgen, das zweite Sillian, Heinfels, Ausservillgraten und Innervillgraten und das dritte Anras, Abfaltersbach, Assling und Leisach. Das verordnete die Bezirkshauptmannschaft Lienz am Freitag. Die Testplicht gilt zehn Tage lang, bis einschließlich 21. April. Neue Testmöglichkeiten in den Gemeinden wurden eingerichtet.

Kommentare (6)
Kommentieren
100Hallo
1
1
Lesenswert?

Gleichbehandlung

Weit hat man es gebracht. Wenn man in Matrei Lebensmittel einkaufen muß ist Test Voraussetzung

solder
0
6
Lesenswert?

warum verschweigt man die struktur der infizierten

das gehört auch auf den tisch. den datenschutzschmäh nimmt keiner mehr ab.

100Hallo
0
3
Lesenswert?

Gleichbehandlung

Nun wird sich herausstellen ob der Antikörpertest auch für die kleinen Leute gilt oder wieder nur einmal für die Minister.

100Hallo
5
5
Lesenswert?

freie Meinung

Fängt die Behörde jetzt langsam an durchzudrehen???

janoschfreak
0
9
Lesenswert?

Wieso?

Schauen Sie sich die Zahlen der letzten Wochen an?
Osttirol kann von Glück reden, nicht schon seit Wochen abgeriegelt zu sein.

100Hallo
0
1
Lesenswert?

Gleichbehandlung

Es ist schon ein Unterschied ob ein ganzer Bezirk oder 2 Gemeinden wo weder ärztliche Versorgung Behördengänge noch Lebensmitteleinkauf ohne Test möglich sind, abgesperrt sind.