Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LienzAktion "Einkaufen ohne Maske" ist abgesagt

Spar in Lienz sollte Treffpunkt für Aktion sein. Auf dem Social Media-Kanal "Telegram" wurde sie inzwischen abgesagt.

++ THEMENBILD ++ CORONA: FFP-2 MASKE
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Freitag Abend um 18 Uhr wollten sich Corona-Gegner in einem Spar-Markt in Lienz treffen  - zum gemeinsamen Einkaufen ohne Maske. Die Aktion hat den Staatsschutz auf den Plan gerufen. Und die Initiatoren dürften wohl kalte Füße bekommen haben. Das Treffen der "Maskenlosen" ist inzwischen für ganz Österrreich auf dem Social Media-Kanal "Telegram" abgesagt. Dort steht zu lesen: "Um jedwede Eskalation, auf welchen Seiten auch immer, zu vermeiden, erklären wir hiermit, dass unsere Aktion unter diesen Umständen nicht stattfinden sollte", heißt es dort.

Kommentare (6)
Kommentieren
nikolaus63
0
1
Lesenswert?

Corona-Gegner ...

... sind wir wohl alle, nicht wahr? Oder meinen Sie "Gegner der Corona-Maßnahmen"? Bitte bei aller Verkürzung um mehr sprachliche Sorgfalt. Unsere Muttersprache ist sowieso schon dabei den "Bach runter zu gehen"!

solder
1
3
Lesenswert?

den handel, und da die gemüseabteilung zu instrumentalisieren

ist nicht sehr kreativ. bei den hohen infektionszahlen, gerade jetzt in osttirol, sollten die leute noch verantwortungsvoller sein und jeden unnötigen kontakt vermeiden.

solder
1
2
Lesenswert?

p.s.

war eben in einem großmarkt einkaufen. die leute sind sehr diszipliniert. auf der straße würde man meinen, es gebe kein corona.

Schubarsky
9
3
Lesenswert?

Schade...

...eigentlich. Wäre dabei gewesen...

4544140LOTT
2
4
Lesenswert?

Super! Die Angestellten im Handel haben es eh so leicht

da kommen solche Leute wie Sie gerade recht. Freut einen Ja wenn man seit fast einen Jahr tagtäglich mit der Maske arbeiten darf um dann zu hören die 15 Minuten wärend des Einkaufens seien unzumutbar

Schubarsky
7
3
Lesenswert?

Bekomme ich nun Besuch...

...vom "Staatsschutz"?
Wie weit sind wir eigentlich schon? Geht's noch??