AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Osttirol„Zruck hoam“: Botschaft an die Wochenpendler

Rund 2000 Osttiroler pendeln Woche für Woche aus dem Bezirk aus, darunter viele qualifizierte Arbeitskräfte. Bei der Jobmesse „Zruck hoam“ sollen diese Pendler erfahren: Ihre Qualifikationen werden „daheim“ gebraucht.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Digitale Jobs. „Zruck hoam“ soll aufzeigen, was Osttirols Unternehmen können und brauchen © KK/Micado
 

Neuland wird in Osttirol betreten – und zwar mit einer Jobmesse. Das klingt schon einmal spannend. Waren Jobs in der Region doch lange Mangelware. Jetzt heißt es anders: „Mitarbeiter sind unser größtes Kapital und Kapital ist Mangelware“. Richard Piock, der Geschäftsführer der Innos GmbH (Gesellschaft für Innovation und Entwicklung) skandiert diese Sentenz. Er weiß: „Viele Osttiroler Unternehmen haben Probleme mit Arbeitskräftebeschaffung“. Nicht etwa, weil es die Arbeitskräfte nicht gibt, sondern weil viele von ihnen abwandern oder auspendeln – rund 2000 Personen sind Wochenpendler. Sie sind es, die Piock mit der Jobmesse ansprechen will. Die entsprechend klare Botschaft enthält der Titel der Messe mit „Zruck hoam“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren