Politik InternSepp Blasisker haut in der Osttiroler FPÖ den Hut drauf

Er trat gemeinsam mit Anna Zeiner und Toni Raggl aus dem Bezirksparteivorstand aus. Blasisker fordert Verjüngung der Parteispitze. Hauser und Oblasser reagieren wortkarg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Zeiten, in denen zwischen Gerald Hauser und Sepp Blasisker kein Blatt Papier passte, sind schon lange vorbei. Jetzt hat sogar Landesobmann Markus Abwerzger dazwischen Platz © Ruggenthaler
 

Man hört sie kaum, man sieht sie kaum und trotzdem sind sie da: Die Köpfe der FPÖ-Bezirkspartei. Offensichtlich genügt das aber nicht. Und deshalb erlebte die 14-köpfige Bezirksparteileitung vor Kurzem eine Ausdünnung. Sepp Blasisker, Toni Raggl und Anna Zeiner haben ihre Funktionen an den Nagel gehängt. Parteimitglieder bleiben sie.

Kommentare (1)
janoschfreak
0
2
Lesenswert?

Hut ab,

Herr Blasisker, für so viel Mut zur Wahrheit!