Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OsttirolErster Verdachtsfall auf südafrikanische Mutation

145 aktiv Positive bei allen bestätigten Fällen und Verdachtsfällen der Südafrika-Mutation in Tirol. Ein Verdachtsfall auch in Osttirol.

© APA/Hans Punz
 

Der Osttiroler Virologe Gernot Walder hat es in den vergangenen Tagen mehrmals angedeutet. Er berichtete, dass sämtliche positive PCR-Tests, die es im Dezember und Jänner im Bezirk gegeben hat, sequenziert würden. Er betonte mehrfach, dass die Ergebnisse möglicherweise nichts zutage bringen würden. Jetzt ist es aber Fakt: Osttirol hat den ersten Verdachtsfall auf die südafrikanische Mutation.

Kommentare (1)
Kommentieren
solder
3
12
Lesenswert?

ich möchte wissen

wo und wie der verdachtsfall hereingekommen ist. wenn sich die infopolitik nicht transparenter gestaltet, habt ihr mächtigen jeglich legitimation uns einzusperren verspielt.
gleichzeitig hat man im bgld wieder 100 illegale aufgegriffen.
so wird das nichts mit dem eindämmen der pandemie.