Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Spittal, HermagorKurz und Köstinger auf Tour durch Oberkärnten

ÖVP Stadt- und Bezirkspartei luden zum Zukunftsgespräch mit Sebastian Kurz und Elisabeth Köstinger. Themen waren ein HTL für Chemie und die Natura-2000-Verhandlungen.

Ministerin Elisabeth Köstinger und Bundeskanzler Sebastian Kurz wurden in Spittal von den Zuhörern förmlich gestürmt
Ministerin Elisabeth Köstinger und Bundeskanzler Sebastian Kurz wurden in Spittal von den Zuhörern förmlich gestürmt © Willi Pleschberger
 

Weit über 200 Zuhörer folgten der Einladung zum „Zukunftsgespräch Oberkärnten“. Dazu lud die Kärntner Volkspartei in das Schloss Porcia ein. Den Blick in die Zukunft machten Donnerstagvormittag Bundeskanzler Sebastian Kurz und Ministerin Elisabeth Köstinger. Kurz: „Kärnten darf nicht an Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Wir werden uns dafür einsetzen, dass es aufwärtsgeht.“ Köstinger bekannte sich zur Stärkung des ländlichen Raumes: „Wir müssen mehr Wertschöpfung in die Region bringen, das Potenzial alternativer Energieformen ausschöpfen, bäuerlichen Familienbetrieben eine Zukunft ermöglichen und den Tourismus stärken.“

Kommentare (3)

Kommentieren
CuiBono
4
2
Lesenswert?

Wer's immer noch nicht kapiert

Türkis wählen
bedeutet:
Blau bekommen!

Das nennt man dann Blürkis, womit auch klar gestellt ist, wer den Hund spielt und wer mit dessen Schwanz wackelt.

gerhi9
0
5
Lesenswert?

Abwarten

Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden.

SoundofThunder
11
9
Lesenswert?

Gibt er wieder leere Wahlversprechen von sich?

12-14 Milliarden Euro Steuerreform,Schließung der Mittelmeerroute etc.? Arbeitszeitflexibilisierung und HartzIV?