3000 Stück versendetMit Jahresbeginn löst neue Bürgerkarte in St. Andrä alte Müllkarte ab

Durch die Einführung der digitalen Bürgerkarte wird die kostenlose Sperrmüllabgabe in der Stadtgemeinde St. Andrä limitiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Umweltstadtrat Christian Taudes (ÖVP) mit der neuen Karte © Privat
 

Die neue digitale Bürgerkarte löst mit Jahresbeginn in St. Andrä die mit Ende 2021 auslaufende Recyclinghof-Karte ab. Rund 3000 Stück wurden noch vor dem Jahreswechsel per Post an die Haushalte der Stadtgemeinde verschickt. Die Bürgerkarte berechtigt die St. Andräer bis auf eine Änderung wie bisher, die Leistungen im Umweltzentrum des Abfallwirtschaftsverbandes in Siebending in Anspruch zu nehmen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.