Wegen Corona-InfektionenNun wurde die erste Mittelschule im Lavanttal geschlossen

Nach dem Stiftsgymnasium St. Paul wurde jetzt auch die Mittelschule St. Andrä vorübergehend geschlossen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stuehle auf dem Tisch - leeres Klassenzimmer der 2. Klasse einer Grundschule , geschlossen aufgrund Coronavirus Pandemie
© imago images/wolterfoto
 

Aufgrund vieler Corona-Fälle ist das Stiftsgymnasium St. Paul seit 19. November vorübergehend geschlossen, die über 620 Gymnasiasten sind auf Distance Learning umgestellt. Nun wurde aufgrund des sich rasant ausbreitenden Coronavirus auch die erste Mittelschule im Lavanttal geschlossen - und zwar die Mittelschule St. Andrä. Die 165 Schüler sind ebenfalls seit 19. November zuhause, wie Schulleiterin Maria Guntschnig gegenüber der Kleinen Zeitung bestätigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!