WolfsbergIm neuen Koralpenhaus herrscht ein Hundeverbot

Nur für die Hunde von Übernachtungsgästen gebe es im Keller einen eigenen Raum. Der Verein "RespekTiere" kritisiert dieses Verbot scharf.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Hunde verboten" heißt es im Gastraum und in den Schlafräumen des neuen Koralpenhauses © KK/Privat
 

Anfang Oktober öffnete das um rund 900.000 Euro neu gebaute Koralpenhaus offiziell seine Pforten. Das zweigeschossige Schutzhaus auf 1966 Meter Seehöhe mit einer Nutzfläche von 400 Quadratmetern hat der Holzbauspezialist "Griffner" errichtet. Für Hundebesitzer bleibt die Eingangstür mit ihren Vierbeinern zur Verwunderung einiger Wanderer tagsüber allerdings verschlossen.

Kommentare (4)
Josef Forcher
9
7
Lesenswert?

Schade

Wir wären sehr gerne im Urlaub zugekehrt.

Aber wenn das nicht geht, machen wir den Umsatz eben woanders,
Es gibt ja genug Gasträume anderer Lokale, die man auch mit Hund betreten darf.

Wenn der Pächter erst im letzten Moment, quasi nebenbei von dem Hundeverbot erfahren hat, zeigt sich deutlich, dass er sich im Vorfeld nicht gut informiert hat.
Alternativ wäre auch denkbar, dass er die Entscheidung sehr wohl mitträgt, aber nach außen nicht zu dieser (für Hundebesitzer) unpopulären Entscheidung stehen will und die Verantwortung deshalb Richtung Sektion Wolfsberg abschiebt.

Die Sektion Wolfsberg wiederum schiebt die Entscheidung auf die HüOTO ab. Beim Thema Förderungen halten dann trotzdem alle munter die Hand auf.

Die Fördergelder sind zum größten Teil Steuergeld und nur zum kleineren Teil Geld aus Mitgliedsbeiträgen.
Hundebesitzer zahlen auch Steuern und haben somit genau die Hütte Co-finanziert, in die sie jetzt mit ihren Hunden nicht mehr rein dürfen.

zemisalz
3
7
Lesenswert?

Schade!!!

jeder Hund verliert tausende von Haaren, speziell in einem geschlossenen Raum, dann erlauben die Besitzer noch, dass sie auf der bank schlafen bzw. liegen dürfen, Juchuuuu!!!, ich habe eine Hundehaarallergie, also, Hunde im Freien, Danke

lupinoklu
54
24
Lesenswert?

Kärnten - mach Urlaub bei Feinden

hat sich wieder einmal voll bewahrheitet. Aber kein Problem, es gibt genug andere Hütten, wo das Team Herl und Hund willkommen sind. Bin gespannt, wer das länger aushalten wird: Die Gaststube ohne Hunde oder die Schutzhütte ohne Gäste!

klaxmond
28
35
Lesenswert?

Als Hundebesitzer

kann man sich ja mittlerweile aussuchen, wo man mit seinem Hund nächtigt, bzw. willkommen ist.
Mein Hund schläft sicher nicht in einem Keller.