Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Parkplatz-PartysInterview mit Klagenfurt-Elite: "Wir wollen keine Eskalation"

In Social-Media-Gruppen organisieren sich immer mehr junge Menschen, um auf Parkplätzen zu feiern. Anonyme Mitglieder der Gruppe „Klagenfurt Elite“ erklären, dass es ihnen dabei nicht um Provokation geht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Spontane Zusammenkünfte werden auf öffentlichen Parkplätzen organisiert.
Spontane Zusammenkünfte werden auf öffentlichen Parkplätzen organisiert. © Klagenfurt Elite/ kk
 

In Social-Media-Gruppen organisieren sich immer mehr junge Menschen, um sich auf Parkplätzen oder in Parks zu treffen, um zu feiern. Zuletzt fand eine Party mit bis zu 3000 Menschen und einem DJ in Klagenfurt statt. Eine dieser Gruppen ist „Klagenfurt Elite“, die sich auf Instagram vernetzt. Die Mitglieder wollen anonym bleiben, haben uns aber ein Interview gegeben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.