Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Geldstrafe Hochrangiger Polizist wegen Körperverletzung verurteilt

9600 Euro Geldstrafe für einen Kärntner Polizisten, der eine Frau bei einem Spaziergang geschlagen haben soll.

Ein Oberst der Kärntner Polizei wurde am heutigen Donnerstag am Bezirksgericht Hermagor wegen Körperverletzung verurteilt
Ein Oberst der Kärntner Polizei wurde am heutigen Donnerstag am Bezirksgericht Hermagor wegen Körperverletzung verurteilt © Raunig
 

Ein  Oberst der Kärntner Polizei wurde am heutigen Donnerstag am Bezirksgericht Hermagor wegen Körperverletzung verurteilt. Die Staatsanwaltschaft Graz – sie hat die Ermittlungen geführt – warf dem Polizisten vor, einer Frau ins Gesicht geschlagen und sie verletzt zu haben. Der Mann wurde zu einer Geldstrafe von 9600 Euro - 120 Tagsätze zu je 80 Euro - verurteilt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
joschi41
7
26
Lesenswert?

Gegner

Gegen einen Beamten, noch dazu gegen einen Polizisten, anzukämpfen, tun sich nur wenige an, weil diese erfahrungsgemäß kraft ihrer Funktion den Schutz ihres Dienstgebers für sich reklamieren. Um so erfreulicher, dass das Gericht dieses Mal anders entschieden hat.